Liebätz Bilder

Der Ortsplan
Das Rundlingsdorf
Die Kirche zu Liebätz
Lehrer Gottlieb Sotscheck war von 1862 bis zu seinem sehr frühen Ableben im Jahre 1878 der Lehrer und Küster in Liebätz
Das sind die beiden ältesten der fünf Kinder des Ehepaares Gottlieb und Auguste Sotscheck
Ein Freund von Dr. Bauer, der Maler Fidus (Hugo Höppner, 1868–1948) zeichnete den Liebätzer Bugberg, Ort des Friedgartens
Ein Zeitdokument: Liebätzer Mundart. So etwa sprach man um 1900 auf dem Lande
Dr. phil. Wernher Bauer (1897–1986), bestattet in Liebätz
Dr. phil. Ida Maria Ruppel (1897–1937), Verlobte des Dr. Bauer, bestattet in Liebätz
Im Friedgarten auf dem Bugberg in Liebätz – am Tage des Begräbnisses

Zurück zum Text – bitte hier klicken.