Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Zur Ahnenliste „Janecke“ gehörend:


Eine der Familien „Neumeister“ aus dem Thüringer Schiefergebirge

- Die Stammtafel -


Diese Stammtafel ist nach Generationen geordnet. Möchte man bei der großen Fülle der Namen in der Aufstellung nur den leicht überschaubaren Auszug für eine Familie: Großeltern, deren Kinder und wiederum deren Kinder (Enkel) betrachten, ist es nun ein Leichtes, sich anhand der Generationsnummerierung und der Namen einen solchen Ausschnitt zusammenzustellen.

Die Reihenfolge der genannten Vornamen ist nicht bindend.

Nachkommen, die im Kindesalter starben, wurden hier nicht alle aufgenommen. Diese

sind aber nicht verloren, sondern in den Lebensläufen der Familien ihrer Eltern erwähnt.

Alle hier genannten Ehepaare und deren Kinder sind in den einzelnen Lebensläufen auf dieser Internet-Seite enthalten.


Die Grundlagen für die nachstehende Liste bildet eine Ahnenübersicht für einen Zweig des großen Neumeister-Familienverbandes. Diese wurde über einen längeren Zeitraum zusammengetragen von Prof. Albert Neumeister (Baurat), Dr. jur. Hermann Neumeister und ergänzt von Dr. phil. Erdmann Neumeister. Vom letztgenannten erhielt ich im November 2014 die freundliche Zustimmung zur uneingeschränkten seriösen Weiterverwendung. Deshalb durfte ich diese Aufstellung weiter bearbeiten und hier veröffentlichen.


Aktualisiert im Dezember 2021

E-Mail: christoph@janecke.name


Weiterführende Literatur:

- Prof. Albert Neumeister, Baurat, Karlsruhe in Baden, 1926: „Lebenserinnerungen eines Unerfahrenen“, Druck und Verlag der Keyssnerschen Hofbuchdruckerei (Inh. Karl W. Gerig), Meiningen.


- Hugo Peetz: Lehesten in der Vergangenheit - Ortsgeschichtliche Aufzeichnungen bis zum Jahre 1921, erschienen im Selbstverlag des Verfassers; Buchdruckerei Adolf Nieses Nachfolger,

Saalfeld / Saale.


Die Stadt Lehesten – im thüringisch-fränkischen Schiefergebirge. Ein Beitrag zur Historie des Ortes mit familiengeschichtlichen Anmerkungen. Zusammenstellung: Chris Janecke, Juli 2021.



Denn jeder einzelne Mensch ist schon eine Welt,

die mit ihm geboren wird und die mit ihm stirbt,

unter jedem Grabstein liegt eine Weltgeschichte ...


Aus: Heinrich Heine, Reisebilder, Reise von München nach Genua, Kapitel XXX.


Diese Zeilen verwendete Familie Neumeister zum stillen Gedenken an Erdmann Neumeister.



Der Namens-Stamm Neumeister


In Lehesten lebten mehr Personen mit dem Namen Neumeister, auch mit gleichen Vornamen, als hier aufgeführt sind. Um diese einordnen zu können müsste man in den Kirchenbüchern weitere „Stränge“ dieses Namens verfolgen. Die richtige Zuordnung von Großeltern, Eltern, Kindern und Enkeln ist jedoch wegen der sehr kurz gefassten und oft schwer lesbaren alten Einträge und auch wegen der sich häufig wiederholenden Vornamen sehr schwer und oft als unmöglich erscheinend. Aus diesem Grunde ist es auch denkbar, dass sich eventuell unbemerkt Fehler einschlichen.

Der Strang, den wir hier verfolgen, beginnt wahrscheinlich in Lauenstein mit der Geburt eines

Hans Neumeisters, geboren im Jahr 1595, der nach Lehesten zog.

Wir wissen jedoch, dass hier in Lehesten bereits sehr viel früher der Name Neumeister auftrat. So lebte in Lehesten um 1580 ein Hermann(us) Neumeister, der als Schullehrer tätig war.

Die Neumeisters sind, wie viele weitere Menschen mit anderen Familiennamen ebenso, sehr alte Geschlechter in der Einwohnerschaft von Lehesten. Aber auch in benachbarten Orten treten oftmals die gleichen Familien-Namen auf, wie wir diese in Lehesten finden.




Die Eltern = das Ehepaar in der Generation 12

Hannß / Hans Neumeister (d. Ä.)

Geb. wahrscheinlich in Lauenstein, 1595

genannt Bachschneider. Gemeindevorsteher.

Gest.: Von der marodierenden Soldateska (im 30-jährigen Krieg) getötet, bei Lehesten am 19. Juli 1640.

oo

Catherina Rupp

Geb. in Lehesten am 24. November 1596


oo in Lehesten am 22. November 1624


Gest. in Lehesten am 24. Juni 1664



- Hier folgen die Personen der 11. Generation -

Die Kinder von Hans Neumeister, Ahn 3.000 oo Catherina Rupp, Ahnin 3.001

in der Generation 11


1. Hannß / Hans Neumeister (d. Jü.),

Geboren in Lehesten am 03. Dezember 1625,

Gestorben in Lehesten, im Jahr 1693


oo

mit

und /

oder

Catharina Just

Geboren in Heberndorf

Catharina Seydel

Bei diesem vorgenannten Ehepaar findet der Abzweig in Richtung Chris Janecke statt –

die Generationsfolge in Richtung des Erdmann Neumeister verläuft geradlinig weiter.


2. Sybille Neumeister, geb. in Lehesten (Thüringisches Schiefergebirge) am 04. Dezember 1626


3. Anna Neumeister, geboren in Lehesten am 07. Februar 1632


4. Matthäus Neumeister

Geb. in Lehesten am 26. April 1634


Bürgermeister (Consul regens) in den Zeiten:

1685, 1688, 1691, 1694, 1701


In der II. oo hat das Paar fünf Kinder.


Gest. in Lehesten am 31. Januar 1714. Matthäus wurde 79 Jahre alt.



I. oo

Anna Maria Eschenbach, Pfarrerstochter.

Geb. im Jahre 1639 (?)

Das Paar hatte kein überlebendes Kind.

Gest. in Lehesten am 22. August 1661


II. oo

Elisabeth Spindler

Geb. in Wurzbach im Jahre 1648

oo in Lehesten am 17. November 1662

Gest. in Lehesten am 22. Februar 1678, 30 Jahre


III. oo

Margarethe Diebel

Geb. in Wurzbach im Jahre 1652

oo um 1676, Keine Kinder

Gest. in Lehesten am 18. Juni 1703


5. Margarethe Neumeister, geboren in Lehesten am 14. Februar 1637




- Nun sehen wir die Personen der 10. Generation -

Die Kinder von Hans Neumeister (dem Jüngeren) und Catharina Seydel

in der 10. Generation

1. Johann Nikolaus Neumeister (1678–1741) oo Agnisa / Agnesia Ellmer (1680–1749)


2. Elisabeth Barbara Neumeister




Die Kinder von Mattäus Neumeister und Elisabeth Spindler

in der Generation 10


1. Nicolaus I. Neumeister, geboren in Lehesten am 03. Oktober 1663


2. Johann Jobst Neumeister

Geb. in Lehesten am 26. Dez. 1664


Weißgerber und Ratskämmerer


Gest. in Lehesten am 13. Dez. 1735, 70 Jahre alt.

I. oo

Dorothea Haase

Geb. in Lehesten, am 29. Juli 1675

oo um 1700

Gest. in Lehesten am 17. April 1716, 40 Jahre alt


oo

Cunigunde Catherine Hoe

Geb. am 13. Dezember 1681

Gest. am 15. Februar 1745, 63 Jahre alt.


3. Nicolaus II. Neumeister, geb. in Lehesten am 10. November 1667


4. Daniel Neumeister, geb. in Lehesten am 05. Dezember 1670


5. Marie Elisabeth Neumeister, geb. in Lehesten am 30. Oktober 1675




- Hier stellen sich Personen aus der 09. Generation vor -

Kinder von Johann Nikolaus Neumeister (1678– 1741) oo Agnesia Ellmer (1680–1749)

Es gehören in der 09. Generation dazu:


- Susanne Catharina Neumeister (1717–1775) oo Johann Andreas Matthes


-



Die Kinder aus I. Ehe von Johann Jobst Neumeister oo Dorothea Haase

in der Generation 09


1. Catherine Margarethe Neumeister, geb. in Lehesten am 22. Juli 1701


2. Johann Georg Neumeister, geb. in Lehesten am 21. Dezember 1703


3. Elisabeth Catherine Neumeister, geb. in Lehesten am 23. Mai 1706


4. Dorothea Barbara Neumeister, geb. in Lehesten am 27. Januar 1709


5. Johann Jacobus Neumeister, geb. in Lehesten am 10. September 1711.


6. Johann Nicolaus Neumeister

Geb. in Lehesten am 05. März 1714

Weißgerber, Ratskämmerer, Bürgermeister (Consul regens) in den Jahren 1773, 1775, 1778

Gest. in Lehesten am 28. Jan. 1780,

65 Jahre alt.


I. oo

Margarethe Catherine Ellmer

Geboren am 14. September 1719

Gestorben am 26. März 1753


II. oo

Margarethe Barbara Pantzer

Geboren am 26. April 1732

Gestorben am 16. September 1804




Die Kinder aus II. Ehe von Johann Jobst Neumeister oo Cunigunde Catherine Hoe

in der Generation 09


7. / 1. Johann Adam Neumeister, geb. in Lehesten am 17. Januar 1718


8. / 2. Susanne Margarethe Neumeister, geb. in Lehesten am 24. April 1719


9. / 3. Eva Dorothea Neumeister, geb. in Lehesten am 22. Februar 1722




- Nun zeigen sich Personen aus der 08. Generation -

Die Kinder aus der I. Ehe von Johann Nicolaus Neumeister oo Margarethe Catherine Ellmer

in der Generation 08


1. Georg Albin Neumeister, geb. in Lehesten am 17. März 1738


2. Johann Gottlob Neumeister, geb. in Lehesten am 27. März 1739


3. Johann Nicolaus Neumeister, geb. in Lehesten, 11. Nov. 1740, gest. in Leh'n. am 30.11.1743


4. Johann Andreas Neumeister, geb. in Lehesten am 10. November 1743


5. Agnes Dorothea Neumeister, geb. in Lehesten am 30. November 1743


6. Gottlieb Adolf Neumeister

Geb. in Lehesten am 16. Januar 1749

Weißgerber und Ratskämmerer

Gest. in Lehesten am 31. Januar 1801

oo

Agnes Christine Lorey

Geb. in Lehesten am 31. Januar 1751

oo in Lehesten am 21. April 1774

Gest. in Lehesten am 10. Dezember 1823


7. Clara Magdalene Neumeister, geboren in Lehesten am 16. Januar 1751




Die Kinder aus der II. Ehe von Johann Nicolaus Neumeister oo Margarethe Barbara Pantzer

in der Generation 08


8. / 1. Margarethe Barbara Neumeister, geb. in Lehesten am 11. November 1756


9. / 2. Anna Magdalena Neumeister, geb. in Lehesten am 28. September 1758


10. / 3. Anna Catherina Neumeister, geb. Lehesten am 28.12.1761, gest. in Leh'n am 26.06.1763


11. / 4. Marianne Wilhelmine Dorothea Neumeister, geb. in Lehesten am 27. Januar 1764


12. / 5. Friedrich Wilhelm Christoph Neumeister, geb. Lehesten 03.04.1766, gest. L., 12.08.1767


13. / 6. Johanna Susanne Margaretha Neumeister, geb. in Lehesten am 06. April 1768


14. / 7. Margaretha Dorothea Neumeister, geb. in Lehesten 16.07.1770, gest. in L. 14.10.1770


15. / 8. Christian Heinrich Neumeister, geboren in Lehesten am 20.11.1771.

Er ist in Lehesten Bürgermeister in den Jahren 1823, 1828, 1829 und 1832.

Gestorben in Lehesten am 29. Juni 1861.




- Hier stellen wir Personen der 07. Generation vor -

Die Kinder von Gottlieb Adolf Neumeister oo Agnes Christine Lorey

in der Generation 07


1. Susanne Margarethe Neumeister, geboren in Lehesten am 18. März 1775


2. Johann Christoph Neumeister, geboren in Lehesten am 05. Januar 1778. Er war in Lehesten Schullehrer und von 1807–1817 Pfarrer, zog aber später nach Kirchenhollenbach im Saarland.


3. Johann Nicolaus Neumeister,

Geboren in Lehesten am 20. Januar 1780.

Hutmacher-Meister, Handelsconcessionist, wohnend in der „Kurze Gasse“ zu Lehesten.

Gest. in Lehesten am 31. Dezember 1838

oo

Christiane Barbara Däumler / Deumler,

des Bürgermeisters Töchterlein.

Geb. in Lehesten am 03. Januar 1789

oo in Lehesten am 12. Oktober 1806

Gest. in Lehesten am 13. November 1851


4. Johann Jakob Neumeister, geboren in Lehesten am 24. Dezember 1783


5. Christoph Albin Neumeister, geboren in Lehesten am 16. April 1786


6. Joseph Heinrich Neumeister, geboren in Lehesten am 11. Juli 1787


7. Gottlieb Adolf Neumeister, geboren in Lehesten, 22. Dez. 1792, gestorben i. L. am 31.03.1810




- Nun treffen wir auf Personen der 06. Generation -

Die Kinder von Johann Nicolaus Neumeister oo Christiane Barbara Däumler / Deumler

in der Generation 06


1.Christian Friedrich Neumeister, geboren in Lehesten am 25.06.1808, Gest. in L. am 10.08.1851


2.Wilhelmine Henriette Neumeister, geboren in Lehesten am 02. April 1811


3. Ferdinand Traugott Neumeister, geboren i. Lehesten am 24.07.1817, gest. in L. am 30.07.1879


4. Ernestine Luise Christine Neumeister, geboren in Lehesten am 15. Juni 1820


oo

Raupach

Färber-Meister in Leutenberg

5. Hermann Immanuel Neumeister,

Geboren in Lehesten am 24. Juli 1823

Porzellanmaler, (Malschule Bamberg) Kaufmann in Leh. (zeitweilig mit Bruder Ferdi.)

Betreiber des Schieferbruchs „Fröhliches Tal“ bei Schmiedebach, speziell Herstellung von Schreib-Schiefertafeln.

Wohnend Langgasse Ecke im Winkel, Haus 101, schräg gegenüber dem Gasthaus „Zum Goldenen Pantzer“.

1872: Verkauf von Haus, Geschäft und Steinbruch (an Herrn Kommerzienrat Carl Oertel) sowie Umzug nach Wiesbaden.

Gestorben in Wiesbaden, Geisbergstraße 32, am 02. Januar 1894.


I. oo

Anna Christiane Pauline Löwel,

des Revierförsters Töchterchen

Geb. in Luisengrün am 26. Januar 1833


Gest. i. Lehesten am 08. März 1858, 25 J.

an Auszehrung = Fehl- / Mangelernährung

Eltern: Karl Löwel oo N. Wildt


II. oo

Bertha Mathilde Felder

Tochter des Pfarrers zu Wurzbach

Geb. in Wurzbach am 10. Juli 1839


oo in Lehesten am 07. Februar 1860


Gest. in Wiesbaden, am 15. August 1913




- Jetzt folgen Personen der 05. Generation -

Kinder der 1. Ehe des Hermann Immanuel Neumeister oo Anna Christiane Pauline Löwel

in der 05. Generation


1. Pauline Caroline Emma Neumeister, geboren in Lehesten am 23.06.1853, gest. 21.04.1946


2. Prof. Albert Carl Neumeister

Geboren in Lehesten am 25.11.1855.

Architekt, Hofbaumeister, Lehrer, Baurat. Verschiedene Ausbildungs-, Arbeits- und Wohnorte.

Gest. in Karlsruhe, Weinbrennerstraße 9,

am 18.08.1927, 72 Jahre alt.


oo

Fräulein Malm

oo Wiesbaden am 18. November 1886

1 Kind, bei der Geburt gestorben.


Vater: Bauinspektor Malm, Wiesbaden, Geisbergstraße 15

3. Harry Robert Emil Neumeister

Geboren in Lehesten am 08. Oktober 1857

Gest. am 20. April 1858


oo




Die Kinder der 2. Ehe von Hermann Immanuel Neumeister oo Bertha Mathilde Felder

in der 05. Generation


4. / 1. Martha Emilie Wilhelmine Neumeister, Geboren in Lehesten am 22. Mai 1860

oo

Emil Schreiterer

Geboren im Jahre 1851

Architekt in Weiden bei Köln

Gestorben im Jahre 1923


5. / 2. Harry Carl Wilhelm Neumeister, geboren in Lehesten am 26.02.1862, gest. am 18.04.1914


6. / 3. Paul Gustav Ferdinand Neumeister, geboren in Lehesten 11.09.1863, gest. am 10.03.1945


7. / 4. Doris Marie Neumeister

Geboren in Lehesten am 08.11.1865

Gest. in Weilburg a. d. Lahn am 23. Jan. 1965


oo

Heirat mit Karl v. Tschudi

8. / 5. Dr. jur. Hermann Alfred Neumeister,

Geboren in Lehesten am 23. Januar 1867,

Gest. in Düsseldorf am 19. März 1934


oo

Marie Ida Eugenie Troß

Geboren in Mannheim, am 27. Nov. 1875

oo in Wiesbaden am 27. Juni 1899

Gest. in Wiesbaden am 02. Februar 1945

9. / 6. Friedrich Rudolf Neumeister, geb. in Lehesten am 07.08.1871, gest. in Leh. am 14.10.1871




- Nun sehen wir die Personen der 04. Generation -

Die Kinder von Dr. jur. Hermann Alfred Neumeister oo Marie Ida Eugenie Troß

in der Generation 04


1. Heddy Luise Eugenie Erika Neumeister, geboren in Köln am 19. Oktober1901,

Gestorben in Frankfurt am Main am 19. September 1977


2. Dr. jur. Hermann Jobst Georg Ludwig Neumeister

Geb. in Köln am 24. März 1906

Dr. jur., Senatspräsident

Gest. am 02. Mai 1975 in Koblenz

oo

Madlen Anna Maria Magdalena Theilemann

Geb. in St. Ludwig am 16. Sept. 1910

oo in Bitburg am 09. März 1940

Gest. in Nassau am 04. Mai 1998




- Dieser Hinweis bezieht sich auf die 03. Generation -

Die Kinder von Hermann Jobst Neumeister oo Madlen Anna Maria Magdalena Theilemann

in der Generation 03


Das Ehepaar hat drei Söhne.

Die wesentlichen Angaben sind bekannt aber es besteht der Wunsch zum Datenschutz

für die Familienglieder dieser Generation.





Worte aus dem autobiografischen Werk

Lebenserinnerungen eines Unerfahrenen“,

des Prof. Albert Neumeister, Baurat, Karlsruhe in Baden, 1926:



Der lange Weg, mein langer Weg, wird bald zu Ende sein.

Ich habe auf ihm vieles erfahren.

Wenn ich das Erfahrene zusammenfasse, so ist es die Erkenntnis,

daß der Lauf eines Menschenlebens nicht bestimmt wird durch große Taten und große Ereignisse, sondern vielmehr durch kleine Zufälligkeiten, durch scheinbare Nebensächlichkeiten.

Und weiter, daß für Erfolge im Leben nicht so sehr Fähigkeiten und Kenntnisse die alleinige Grundlage bilden, als vielmehr Menschenkenntnis, Lebensweisheit und etwas Glück. —

Der Strom, der mich getragen hat, fließt jetzt ruhig und gleichförmig. Kein Wirbel, keine plötzliche Strömung wird voraussichtlich die Gleichmäßigkeit mehr stören.

Bald wird mich der Strom in das Meer der Unendlichkeit führen.

Ich habe auf dem langen Weg vieles sehen und erkennen können, habe manches begreifen und erfassen können, habe manche Frage beantworten lernen, manches Rätsel lösen können.

Die Lösung des größten Rätsels aber werde ich auch im Meer der Unendlichkeit nicht finden:

Die Lösung des Rätsels des Lebens.




Wegweiser für die Beziehung zwischen den ersten /ältesten Personen dieser Niederschrift:

dem Ehepaar Neumeister oo Rupp und dem Autor dieses Dokuments.

Diese Liste kann auch gern von unten (aus der Gegenwart) nach oben gelesen werden.


Genera-tion

Lebens-Zeitraum

Namen des jeweiligen Ehepaares


12

1595 bis1664

Hannß Neumeister (der Ältere), genannt Bachschneider.

Gemeindevorsteher oo Catharine Rupp.

Gemeinsames Leben in Lehesten (Thüringisches Schiefergebirge)

11

1625 bis etwa 1693

Hans Neumeister (der Jüngere) aus Lehesten oo

Catharina Just aus Heberndorf

10

1678 bis1749

Johann Nicol Neumeister aus Lehesten oo

Agnes(ia) Ellmer aus Lehesten

09

1712 bis 1775

Johann Andreas Matthes (der Jüngere) aus Lehesten oo

(Sus)-Anna Catharina Neumeister, beide aus Lehesten

08


1731 bis 1803

Johann Heinrich Hirt oo Susanna Margaretha Matthes,

beide aus Lehesten und dort lebenslang wohnend.

07

1767 bis 1818

Johann Georg Glaeser, (der Jüngere) aus Gräfenthal oo

Dorothea Barbara Hirt. Gemeinsames Leben in Lehesten.

06

1802 bis 1892

Johann Christoph Glaeser aus Lehesten oo

Johanna Magdalena Fohrmann aus Celle-Neuhäusen. Gemeinsames Leben in Hamburg

05

I. 1846–1901

II. 1846–1946

I. Ehe: Franz Runge aus Berlin oo Marie Josephine Glaeser aus Hamburg. Leben in Berlin. 6 Ki.

II. Ehe: Franz Runge oo Anna Louise Ulrich geb. Schütte

1 weiteres Kind: Franz, * 1903


04

1875 bis 1949

Rudolf Max Sommer aus Potsdam oo Anna Margarethe Runge,

aus Berlin. Gemeinsames Wohnen in Nowawes. 2 Kinder.


03

1900 bis 2003

Anne-Marie Sommer aus Nowawes bei Potsdam oo

Alfred Richard Janecke aus Rixdorf bei Berlin,

Gemeinsames Leben in Nowawes-Neuendorf =

Potsdam-Babelsberg. 3 Kinder.


02

1945 bis

Der Autor dieser Niederschrift – Chris Janecke


01


Die Söhne des Autors

(zu näheren Angaben besteht ein noch gewünschter Datenschutz)



Zu den vorgenannten Ehepaaren gibt es auf dieser Internetseite Kurzlebensläufe.



- vorläufiges Ende des Dokuments -