Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Dieses Dokument gehört zur Ahnenliste „Janecke“, Familienverband „Sommer“.


Ein Kurz-Lebenslauf

aus der Reihe Familienforschung und Heimatgeschichte

für das Ehepaar

Robert Julius Weltzer und Dorothea Auguste (Friederike) Emma Reipert

Lebensspanne: 1837 bis 1919, Wohnorte: Potsdam, Nowawes und Berlin

Zusammengestellt von Chris Janecke

Jüngster Bearbeitungsstand: Juli 2020

Gern gesehene Ergänzungen bitte an E-Mail: christoph@janecke.name


Wenn du Interesse hast, mehr darüber zu lesen was sich in dieser Zeit im Leben der Menschen abspielte, so sieh’ bitte auch in die Dokumentationen „Zeitgeschichte“ und „Zeitgenossen“ auf der gleichen Internetseite.



Das Ehepaar = Die Probanden = Die Eltern

Robert Julius Weltzer und Dorothea Auguste Emma Reipert




Vater:

Generation: / Ahn:



Mutter:

Generation: / Ahnin:

Name:


Weltzer

Reipert

Vornamen:


Robert Julius


Dorothea Auguste (Friederike) Emma


Deren

Eltern =


(Großeltern)



Väter:


Weltzer,

Friedrich August

Carl Gustav Albert Reipert, Maurergeselle, vor 1882 in Neuendorf gestorben.

Mütter:

Melzer,

Johanne Friederike

Luise, geborene Lange,

1882 wohnhaft zu Potsdam.

Geboren:


Potsdam, 06. März 1858.

Potsdam, am 07. Juli 1858

Taufe:




Beruf / Stand oder Gewerbe:


Arbeiter

1882, mit 24 Jahren: Malergehilfe


Hausfrau und Mutter

Wohnanschriften vor der Ehe:


1882: Potsdam, Kreuzstraße 1

(das ist die heutige Benkertstraße)

1882: Potsdam, Kreuzstraße 1

Eheschließung:

(Standesamt)


Potsdam, 30. Mai 1882. Die Braut ist 23 Jahre jung, der Bräutigam 24 Jahre alt. Beide wohnen sie in der Kreuzstraße 1. Die Braut ist die Tochter des zu Neuendorf verstorbenen Maurergesellen Carl Gustav Albert Reipert und seiner Ehefrau Luise, eine geborene Lange. Die Zeugen der Eheschließung sind: Der Arbeiter Jacob Bender, 49 Jahre alt, Potsdam, Schulstraße 11 und der Zimmergeselle Friedrich Schmidt, 23 Jahre alt, ebenfalls in der Potsdamer Kreuzstraße 1 wohnend.

Quelle: Standesamt Potsdam. B 147 / 1882 auf Film P 53, Seite 528


Trauung:

(ev.-lutherisch)


Potsdam, 30. Mai 1882



Wohnanschriften, gemeinsame:


Ab 1882: Kreuzstraße 1 (Ecke Nauener Communication) – das ist die

spätere Benkertstraße 1, Ecke Kurfürstenstraße.

Ab 1885 Schockstraße 11, das ist die spätere Hermann-Elflein-Straße.

Um 1891: Charlottenstraße 28

Um 1895: Nowawes, Mittelstraße 20, sie heißt ab 1930 Wichgrafstraße.


Tod / Gestorben:

Bestattet:

Potsdam, vor 1919?



Potsdam, vor 1919?



Die Kinder (Generation ) der Eltern:

Robert Julius Weltzer und Dorothea Auguste Emma Reipert

Nr.

Familienname:

Weltzer

Lebensdaten der Kinder


Das junge Paar hatte bereits vor der Eheschließung zwei Kinder:


1

Luise Emma

Reipert => Weltzer


Geboren in Potsdam, Kreuzstraße 1, am 13. Februar 1879.

2

Auguste Anna

Reipert => Weltzer


Geboren in Potsdam, Kreuzstraße 1, am 23. August 1881.


Hochzeit der Eltern in Potsdam, am 30. Mai 1882


3

Marie Luise Weltzer





Geboren in Potsdam, Kreuzstraße 1, im September 1883,

Gestorben in Potsdam, Kreuzstraße 1, am 22. Februar 1885, nachm. 8½ Uhr ungetauft verstorben mit 1 Jahr, 5 Monaten.

Quelle: Standesamt Pdm. C 266 / 1885, Film P 105, Seite 13

4

Bertha Frieda Weltzer



Geboren in Potsdam, Schockstraße 11, im November 1885.

Gestorben in Potsdam, am 19. Okt. 1886 nach Mittag, 11 Uhr, im Alter von 11 Monaten. C 1147 / 1886, Film P 107, Seite 287.


5

Hermann Wilhelm Max Weltzer,





Geboren in Potsdam, im November 1887,

Gestorben im Städtischen Krankenhaus Potsdam, am 11. April 1891, vorm. 9½ Uhr. 3 Jahre, 5½ Monate alt.

Quelle: Stand. Nr. 368 / 1891. Film P 112, Seite 279.

Die Eltern wohnen in der Charlottenstraße 28.

6



Paul Richard Weltzer

Geboren in Potsdam, im Januar 1890,

Gestorben im Städtischen Krankenhaus Potsdam, am 07. April 1891, vorm. 9¾ Uhr. 1 Jahr, 3½ Monate alt.

Quelle: Standesamt 352 / 1891. Film P 112, Seite 271.


7



Willi Max Weltzer



oo Nowawes,

am 08. Februar 1919


Elise Berta Else Brauer,

Köchin

Geboren in Nowawes, Mittelstraße 20, im Jahre 1895.

Max heiratet in Nowawes am 08. Februar 1919 die Köchin Elise Berta Else Brauer, geboren in Mansfeld am 17. Juni 1894. Sie wohnt in Nowawes Mittelstraße 23 (=> Wichgrafstraße). Elise ist die Tochter des Kaufmanns Karl Hermann Brauer und Margarethe Lehmann, beide in Sangerhausen lebend. Die Brautleute sind beide 24 Jahre alt. Zeugen der Eheschließung: Der Tischler Hagemeister, 35 Jahre alt, Nowawes, Lindenstraße 67 / 68 und der Wärter Heinrich Schäfer, 29 Jahre alt, aus der Lindenstraße 72 (=>Rudolf-Breitscheid-Straße).


Zu den Kindern von Max und Elise gehören:

1. Sohn A 205 / 1921, Standesamt Potsdam,

2. Tochter A 629 / 1922, Standesamt Potsdam. Diese heiratet B 709 / 1941 in Potsdam.


Die Ehe der Eltern wird zum 10. März 1933 geschieden. ?




Es ist nicht ausgeschlossen, dass das Ehepaar Robert Weltzer und Emma Reipert noch weitere Kinder hatte.