Zurück zum Inhaltsverzeichnis




Zur Ahnenliste "Sommer" gehörend:


Tabellarische Lebenslauf für

Friedrich August Weltzer oo Johanne Friederike Melzer

sowie Hinweise

zu den Kindern dieses Ehepaares




Zusammenstellung: Chris Janecke, Stand der Bearbeitung: Oktober 2017

Hinweise zur Ergänzung sind gern gesehen. E-Mail: christoph@janecke.name





Wenn jeder dem anderen helfen wollte,

wäre jedem geholfen.


Marie v. Ebner-Eschenbach



Fanget früh an zu erkennen,

dass ihr auf der Erde seid, um zu helfen.


Albert Schweitzer



Das Bild des Helfers wird getrübt,

wenn er des Helfens nicht geübt.


Sinnspruch aus der DDR * Verfasser unbekannt







Das Ehepaar = Die Eltern = Die Probanden


Friedrich August Weltzer oo Johanne Friederike Melzer


Die Bedeutung der Familiennamen:




Vater:

Generation: / Ahn:


Mutter:

Generation: / Ahnin:


Name:




Weltzer


Melzer


Vornamen:



Friedrich August


Johanna Friederike


Eltern dieser

Probanden

(Großeltern):


Vater:

Weltzer

Vater:

Johann Gottfried Melzer,

ein Potsdamer Weber.

Mutter:

Fechner

Mutter:

Johanna Friederike, geb. Thalheim.



Geburt:



1818


Potsdam, 1824


Taufe:




(Im KB der Nikolaikirche die Taufe nicht gefunden).



Beruf / Stand oder Gewerbe:



um 1847?: Bahnwärter

u.a. 1863 ... 1876: Maurergeselle




Hausfrau und Mutter von mindestens 8 Kindern


Wohnanschriften vor der Ehe:





Trauung:

(ev.-lutherisch)



Er heiratet im Alter von 24 Jahren am 15. September 1842 in der Nikolai-Gemeinde zu Potsdam die 18-jährige Friederike Johanne Melzer (* 1824). Traupfarrer ist Prediger Stöwe. Der Trauungsort ist jedoch die Heiligengeist-Kirche.


Quelle: KB Nikolai oo 84 / 1842. Zentrales KB-Archiv Berlin, Fiche-Gruppe 24673, Folie 2+

Die Familie wohnt um ... in der Burgstraße 3.



Wohnanschriften, gemeinsame:




um 1847 ... 1854: Potsdam, Saarmunder Straße 15

um 1862: Potsdam, Kriewitzstraße 5

1876: Potsdam, Kreuzstraße 3

1893: Potsdam, Alte Königsstraße 13



Tod / Gestorben:

Bestattet:






nach 1882 aber vor 1894





Mutter Friederike stirbt in Potsdam, Alte Königstraße 13 am 06. Dez. 1893, am Vormittag um

8½ Uhr. 69 Jahre, 6½ Monate alt.

Standesamt Potsdam C 1229 / 1893 auf Film P 115, Seite 377.





Die Kinder der Eltern:

Friedrich August Weltzer oo Johanne Friederike Melzer


zu den Kindern dieses Paares gehören:

Nr.

Familienname:

Weltzer

Lebensdaten der Kinder


1


August Carl Friedrich Weltzer


oo


Alwine Auguste Johanne Brandtmeier, auch Brandmeyer,





Geboren etwa 1845.

Ein Maurergeselle? Später ist er Siedereiarbeiter (sehr wahrscheinlich in der Zuckersiederei von Jacobs, Blücherplatz 1–5).

Er heiratet um 1868 Alwine Auguste Johanne Brandtmeier, (auch Brandmeyer geschrieben).

Um 1900 ist August Invalide,

1875 wohnend in der Potsdamer Lindenstraße 39,

1893: Lindenstraße 38. Wohnsitz um 1908 in Potsdam Burgstr. 3.

15. März 1908, am Nachmittag 5.00 Uhr. Stand.: C 230 / 1908, Stadtarchiv Film P 130, Seite 123.


Zu deren Kindern gehören:

  • Alwine Auguste Magdalene, geboren in Potsdam, etwa 1866.

    Sie wird später ihren Lebensunterhalt als Aufwärterin verdienen. Im Jahre 1892 wohnt sie noch. bei den Eltern in der Potsdamer Lindenstraße 39.

    Sie ist unverehelicht, bekommt aber im April das Söhnchen Ernst August Fritz Weltzer. Diese Kind stirbt aber bereits am 08. August 1892, nachmittags 7½ Uhr im Alter von 3½ Monaten. Standesamt Pdm., C 812 / 1892 auf Film P 113, S. 538


    • Tochter: Luise Pauline Ida Weltzer, Aufwärterin, * Potsdam, 19. Okt. 1868, wohnhaft Potsdam, Lindenstr. 61. Sie heiratet am 16. Mai 1894 den Arbeiter Ernst Hach, * 27. Juni 1865, wohnhaft Neue Straße 3 in Nowawes, Sohn des verstorbenen Webermeisters Gotthelf Hach und seiner Frau Emilie Schatter.

    • Ein Sohn: Tischlergeselle Fritz August Max Weltzer (* 08. Mai 1870), wohnhaft 1894: Potsdam Lindenstr. 39. Er heiratet am 14. April 1894 die Pauline Louise Helena Weise (kath.), Aufwärterin. Deren Mutter ist die Witwe Maria Therese Jünemann, geborene Weise. Standesamt B 95 / 1894.

    • Kind: Julius Rudolph Wilhelm Weltzer starb 14 Tage alt am 7. März 1875. C 166 / 1875 Film P 95 Seite 245.

    • Kind: Georg Weltzer, geboren in der Burgstr. 3

    • Tochter, tot geboren am 30. Juli 1877

    • Kind: Luise Hedwig Weltzer,* Potsdam, am

      05. Aug.1879, wohnhaft in Potsdam Burgstr. 11, Fabrikarbeiterin heiratet am 20. Juni 1900 den Arbeiter Georg Wilhelm Eduard Schellenberg, geboren in Pdm. am 28.Januar 1867. Er wohnt: Große Fischerstraße 6 und ist der Sohn des Arbeiters Wilhelm Eduard Schellenberg und Amalie Mertens, beide bereits verstorben, zuletzt wohnhaft in Potsdam. Zeugen der bürgerlichen Eheschließung: Der Brautvater August Weltzer, 56 J. Burgstraße 11 und Schneidermeister Ernst Kuhlmann, 46 Jahre alt, Potsdam, Große Fischerstraße 6

      Stand. Reg-Nr. 187 / 1900. Film P 067, Seite 333.

    • Max Richard Weltzer, geb. am 05. August 1879, Arbeiter, heiratet am 03. Okt. 1900 (Stand. B 301 / 1900) die Arbeiterin Louise Pauline Marie Fischer. Ihnen stirbt das Kind Anna Martha Gertrud Weltzer, 8 Mon., am 20. Juni 1908, nachm. 12.30 Uhr Standes.

      C 504 / 1908, Film P 130, Seite 260.

      Die Mutter Marie stirbt am 01. Juni 1946, der Vater Richard stirbt am 05. August 1951.



2


Marie Auguste Friederike


oo Potsdam,

03. Januar 1876



Christoph August Richard Bertram,

Schneidergeselle









Geboren in Potsdam, Saarmunder Straße 15, am 30. Oktober 1847, morgens 6 Uhr

Taufe am 07. November 1847 durch Pastor Stöwe, St. Nikolai, Eintrag 431 / 1847. Die Paten sind:

1. der Eigentümer und Maurer Weltzer,

2. der Zuckersiederei-Arbeiter Tornow und

3. der Maurer Haase.

Es heiraten am 3. Januar 1876:

1. Der Schneidergeselle Christoph August Richard Bertram, geboren am 27. Januar des Jahres 1842 in Bukau, wohnhaft zu Potsdam, Brandenburger Straße 31. (Anmerkung zu "Bukau": Gemeint als Geburtsort ist vielleicht Buckau bei Magdeburg?)

Er ist der Sohn des verstorbenen Arbeiters Ludwig Bertram und der hinterlassenen Ehefrau Johanne, geborene von Koppeldorf (oder Kappendorf), wohnhaft zu Potsdam.

2. Als Braut die Marie Auguste Friederike Weltzer, ledig, geboren am 30. Oktober 1847 zu Potsdam, wohnhaft zu Potsdam in der Kreuzstraße 3.

Sie ist die Tochter des Maurers Friedrich August Weltzer und dessen Ehefrau Johanne Friederike, geborene Melzer, wohnhaft zu Potsdam.

Quelle: Eintrag des Standesamtes Potsdam B 01 / 1876 auf Film P 049, Seite 259.



3


Emilie Louise Friederike Pauline







Geboren in Potsdam, Saarmunder Straße 15, am 15. Mai 1849, abends ½ 10 Uhr.

Taufe am 03. Juli 1849 durch Pastor Stöner. Die Tauf-Paten sind:

1. Weltzer, 2. Kunz, 3. Frau Weltzer.

KB-Reg. Nr. 176 / 1849, Microfiche-Gruppe im Zentralen Kirchenbuch-Archiv Berlin: 24655.



4


Friederike Luise







Geboren in Potsdam, Saarmunder Straße 15, am 07. Juni 1851, früh um 6½ Uhr.

Taufe am 15. Juli in der Nikolaikirche. Die Tauf-Paten sind:

1. Maurerpolier Weltzer,

2. Frau Schulz,

3. Frau Runge aus Neuendorf.

KB-Reg.-Nr. 210 / 1851, Zentr. KB-Archiv in Berlin, Microfiche-Gruppe 24655.


Leider stirbt das Kind Friederike Luise bereits am 15. Februar 1852.



5


Carl Friedrich August


oo vor 1887


Caroline Mathilde Luise Stiller







Geboren in Potsdam, Saarmunder Straße 15, am 08. September 1852.

Arbeiter.

Er heiratet Caroline Mathilde Luise Stiller.

Er wird später als Laternenwärter, tätig sein in der Potsdamer Spornstraße 5 wohnen. Zu den Kindern des Paares gehören u.a.:

  • Carl Richard Max (* Potsdam, 15. November 1880, katholisch).

  • Gustav Willi Ernst, geb. 1881, (kath.), † 05. Juli 1882 vorm. 8 Uhr, 7 Monate alt. Die Eltern wohnen Junkerstraßr 68. C 660 / 1882, Film P 102, Seite 344.

  • Anna Maria. Das Kind wurde am 01. Februar 1887 geboren und starb am gleichen Tag, den 01.02.1887 nachm. 12½ Uhr. Die Eltern wohnen: Schockstraße 34 . C 494 /1887, Film P 108, S. 257.


1914 zeigt Vater Carl den Tod seiner Ehefrau Caroline Mathilde Luise geborene Stiller an. Nr. C 396 / 1914 auf Film P 136.

Er selbst wird 65. Lebensjahre alt. An seinem Lebensende wohnt er in Potsdam, Neue Königstraße 129. Er stirbt als Witwer am 25. Juni 1918, vormittags 8.00 Uhr.

Standesamt: C 595 / 1918, auf Film P 141, Seite 27.



6


Gustav Adolf Wilhelm

Weltzer


oo Potsdam,

19. Juli 1882


Friederike Auguste Marie

Machholz


Geboren in Potsdam, Saarmunder Straße 15, am 02. Dezember 1854. Die Taufpaten sind:

1. Maurerpolier Weltzer,

2. Witwe Schulz und

3. Henriette Kunz. Quelle: KB Nikolai 428 / 1854.


Im Jahre 1882 wird er als Arbeiter bezeichnet.


Eheschließung in Potsdam am 19. Juli 1882. Standesamt Pdm. B 204 / 1882 auf Film P 53, Seiten 586 / 587.

Der 27-jährige Bräutigam wohnt in Potsdam, Feldstraße 15.

Die Braut ist 23 Jahre jung, Arbeiterin, die in Potsdam am 05. Februar 1858 geboren wurde. Auch sie wohnt bereits in der Feldstraße 15. Sie ist die Tochter des Schiffers Carl Ernst Machholz (verstorben) und Wilhelmine Charlotte, geborene Flach, in Potsdam lebend.


Gustav Adolf Wilhelm wird am 20. Dezember 1938 im Alter von 84 Jahren sterben (Standesamt Potsdam. C 1339 / 1938).


Das Leben von Friederike Auguste Marie endet im Alter von 88 Jahren in Potsdam, am 23. März 1946 (Standesamt Potsdam.

C 738 / 1946).



7


Robert Julius

Weltzer, Arbeiter


oo Potsdam,

30. Mai 1882


Dorothea Auguste (Friederike) Emma Reipert




Geboren in Potsdam, 06. März 1858.


Eheschließung in Potsdam am 30. Mai 1882. Standesamt Pdm. B 147 / 1882 auf Film P 53, Seite 528: Bräutigam ist der 24-jährige Malergehilfe Robert Weltzer, wohnhaft Potsdam, Kreuzstraße 1.

Braut ist die 23-jährige Emma Reipert. Sie wurde in Potsdam am 07. Juli 1858 geboren. Auch sie wohnt in der Kreuzstraße 1. Sie ist die Tochter des zu Neuendorf verstorbenen Maurergesellen Carl Gustav Albert Reipert und Auguste Luise, geborene Lange, wohnhaft zu Potsdam.

Zeugen der Eheschließung:

Der Arbeiter Jacob Bender, 49 Jahre alt, Potsdam, Schulstraße 11 und der Zimmergeselle Friedrich Schmidt, 23 Jahre alt, in der Potsdamer Kreuzstraße 1 wohnend.


Das junge Paar hatte bereits vorehelich zwei Kinder:

1. Luise Emma, * am 13. Februar 1879 und

2. Auguste Anna, * am 23. August 1881.

Weitere Kinder kamen nach der Hochzeit. Dazu gehörten:

3. Marie Luise, * 1883, † in der Kreuzstrße 1, am 22. Februar 1885 nachm. 8½ Uhr ungetauft verstorben mit 1 Jahr, 5 Monaten.

Standesamt Pdm. C 266 / 1885, Film P 105, Seite 139

4. 1885, geb. in der Schockstraße 11: Bertha Frieda. Das Kind starb am 19. Okt. 1886 nach Mittag, 11 Uhr, im Alter von 11 Monaten. C 1147 / 1886, Film P 107, Seite 287.


Von den Kindern starben im Städtischen Krankenhaus Potsdam:

5. Hermann Wilhelm Max Weltzer, geb. 1887, † 11. April 1891, vorm. 9½ Uhr. 3 Jahre, 5½ Monate alt. Stand. Nr. 368/1891. Film P 112, Seite 279. Eltern: Charlottenstr. 28 wohnend.

6. Paul Richard Weltzer, geb. 1890, † 07. April 1891, vorm. 9¾ Uhr. 1 Jahr, 3½ Monate alt. Standesamt 352/1891. Film P 112, Seite 271. Die Eltern wohnen inzwischen Charlottenstr. 23.

Über eines der folgenden Kinder haben wir nähere Kenntnisse:

  • Willi Max Weltzer, geboren in Nowawes, Mittelstraße 20, im Jahre 1895. Max heiratet in Nowawes am 08. Februar 1919. die Köchin Elise Berta Else Brauer, geboren in Mansfeld am 17. Juni 1894. Sie wohnt in Nowawes Mittelstraße 23 (=> Wichgrafstraße). Elise ist die Tochter des Kaufmanns Karl Hermann Brauer und Margarethe Lehmann, beide in Sangerhausen lebend. Die Brautleute sind beide 24 Jahre alt. Zeugen der Eheschließung: Der Tischler Hagemeister, 35 Jahre alt, Nowawes, Lindenstraße 67 / 68 und der Wärter Heinrich Schäfer, 29 Jahre alt, aus der Lindenstraße 72 (=>Rudolf-Breitscheid-Straße).

Zu deren Kindern gehören:

Sohn A 205 / 1921, Standesamt Potsdam,

Tochter A 629 / 1922, Standesamt Potsdam. Diese heiratet B 709 / 1941 in Potsdam


Die Ehe der Eltern Robert und Emma Weltzer, geborene Reipert wird zum 10. März 1933 geschieden.


Die Eltern Robert und Emma Weltzer sind vor 1919 gestorben und wohnten zuletzt in Potsdam.


8


Johann Gottfried Julius


oo 10. Juli 1888


Marianne Boehning,

Dienstmädchen





Geboren in Potsdam, Kriewitzstraße 5, am 08. Juli 1862.


Er wird Siederei-Arbeiter (sehr wahrscheinlich in der Zuckersiederei Jacobs) und heiratet am 10. Juli 1888 das Dienstmädchen Marianne Boehning (* in Paffenheim, am 14. Dez. 1862). Standesamt 214 / 1888.

  • Kind: Anna Bertha Weltzer, * Junkerstraße 10, 1889, † 21.10.1891 nachm. 4½Uhr, 1½ Jahre alt. C 978 / 1891, Film P112, S. 588.

Scheidung dieser Ehe der Eltern am 01. März 1900.


Die Bedeutung der Namen der Angeheirateten:










Auf meinem Lebensweg habe ich auch die Erkenntnis erfahren, dass der Lauf eines Menschenlebens nicht bestimmt wird durch große Taten und große Ereignisse,

sondern viel mehr durch kleine Zufälligkeiten, durch scheinbare Nebensächlichkeiten.

Und weiter, dass für Erfolge im Leben nicht so sehr Fähigkeiten und Kenntnisse die alleinige Grundlage bilden,

als vielmehr Menschenkenntnis, Lebensweisheit und etwas Glück.


Prof. Albert Neumeister