Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Zur Ahnenliste "Sommer" gehörend:


Der Potsdamer Mühlenmeisters Georg Wilhelm Weltzer

und seiner Ehefrau Johanne Eleonore Fechner


Kinder und Enkel sowie deren Ehepartner dieses vorgenannten Paares werden erwähnt. Es sind:

Bauer, Bertram, Bock, Boehning, Brandtmeier = Brandmeyer, Brennförder, Drechsler, Fischer, Jünemann, Koppeldorf, Melzer, Ochse,

Sommer, Schulz, Siewert, Thalheim, Weise, Schellenberg, Stiller,


Zeitraum: 1813 bis 1941


Ein Beitrag zur Familienforschung und Heimatgeschichte


Autor und Kontaktpartner für Fragen, Meinungen oder Ergänzungen: Chris Janecke,


E-Mail: christoph@janecke.name


Nach eigenen Recherchen zusammengestellt. Bearbeitungsstand: März 2017.




Das Kind, jedes Kind, ist nicht nur unsere Zukunft –

es ist auch unser aller tiefste Vergangenheit.


Rousseau






Das Ehepaar = Die Eltern = Die Probanden

Georg Wilhelm Weltzer / Welzer oo Johanne Eleonore Fechner





Vater:

Generation: / Ahn:


Mutter:

Generation: / Ahnin:

Die Bedeutung dieser

Familien-Namen:

1. des althochdeutschen walt…, wie Walther (Macht) oder 2. zum mittelhochdeutschen Wels (für einen Fischer) oder 3. von walt / welt in der Bedeutung von Waldmann oder 4. vom slawischen RN: „Welcke“ oder 5. Herkunfts-Name bezogen auf den Ortsnamen Welz.



Name:



Weltzer / Welzer


Fechner


Vornamen:



Georg Wilhelm



Johanne Eleonore

Eltern dieser

Eltern: (Großeltern)

Väter:




Mütter:





Geburt:





Taufe:






Beruf / Stand oder Gewerbe:




1816: "ein Müller".

Mühlen-Meister in Potsdam



Hausfrau und

Mutter von mindestens sechs Kindern.


Wohnanschriften vor der Ehe:





Trauung:

(ev.-lutherisch)



Uns ist noch nicht bekannt wann und wo

Georg Wilhelm Weltzer und Johanne Eleonore Fechner geheiratet haben. Möglich wäre eventuell Tuchorze in Niederschlesien zwischen

1808 und 1812.

An den Geburtsorten und Geburtszeiträumen:

Kind: Carl Georg, geboren am 25. März 1813 (vermutlich in Tuchozke / Niederschlesien und der späteren Zwillingsgeburt am 12. Oktober 1816 in Potsdam, ist mit einiger Sicherheit anzunehmen, dass die Familie des Ehepaares Weltzer oo Fechner zwischen 1813 und 1816 aus Niederschlesien nach Potsdam eingewandert ist.



Wohnanschriften, gemeinsame:



um 1816: Potsdam, "Teltower Vorstadt ..." (ohne Straßenbenennung).




Tod / Gestorben:

Bestattet:



Potsdam vor 1837






Die Kränze, die du dir als Kind gebunden

sind verwelkt und längst zu Staub verschwunden;

doch blüh'n wie damals noch Jasmin und Flieder,

und Kinder binden deine Kränze wieder.


Theodor Storm






Die Kinder und Enkel der Eltern:


Georg Wilhelm Weltzer / Welzer oo Johanne Eleonore Fechner


Nr.

Familienname:

Weltzer

Lebensdaten der Kinder


1


?


Uns ist noch nicht bekannt welches das erste Kind von

Georg Wilhelm Weltzer und Johanne Eleonore Fechner ist und wo es geboren wurde.

Möglich wäre eventuell eine Geburt in Tuchorze .(Niederschlesien) zwischen 1808 und 1812 - oder ob es das nachstehend aufgeführte Kind Carl ist, den ich übergangsweise mit Nr. 2 bezeichnet habe.





Das zweite Kind von Georg Wilhelm Weltzer oo Johanne Eleonore Fechner


2.1


Carl Georg Wilhelm


I. oo in Potsdam, am 16. Oktober 1837



Christine Friederike Johanne

Michel










Geboren am 25. März 1813 in Muskau/ Musten/ Tuchorze (Niederschlesien? Ort noch nicht genauer belegbar. Verschiedene - mündlich aufgenommene - Varianten gibt es in den Königlich-Polizeilichen Wohnungs-Meldeakten).


Carl erlernt den Beruf eines Maurers.

Carl heiratet 1837 in der St. Nikolai-Kirche zu Potsdam, die Christine, Friederike, Johanne, die am 01. August 1818 geboren worden war.

In dieser Ehe wurden acht Kinder gezeugt, von denen

7 erwachsen werden. Es sind:

  • Marie Elisabeth, * Potsdam, 29. März 1838. Sie heiratet 1859 K. J. Friedrich Sommer, Schuhmacher-Meister.

  • Friederike Christine W., * Potsdam, 27. Nov. 1839. Dienstmädchen. Ihre Spur verliert sich auf einer Reise (Auswanderung?) nach Russland.

  • Carl Wilhelm, * Potsdam, 03. Okt. 1841, Seidenwirker,

    1871 mit 29 Jahren (als Soldat?)

  • Ein tot geborener Sohn, * 1843

  • Clara Ida Emma W., * Potsdam, 27. April 1845, heiratet 1869 den Wäschefabrikanten Schulz.

  • Emma Weltzer, * Potsdam, 19. August 1847.

  • Eleonore Weltzer, * Potsdam, 07. Okt. 1850. Heiratet 1871 Christian Friedrich Brennförder

  • Amalie Pauline Rosalie W., * Potsdam 19. Aug. 1854. Heiratet 1878 den Schuhmacher-Meister Ferdinand Julius Siewert.

Leider stirbt die Mutter Christine Friederike Johanne (geb. Michel) mit nur 39 Lebensjahren am 06. Oktober 1857.

Vater Carl Wilhelm stirbt (in 2. Ehe) am 27. Juli 1889.




Zu dieser Familie besteht ein eigenes ausführliches Lebenslauf-Dokument.





Das zweite Kind von Georg Wilhelm Weltzer oo Johanne Eleonore Fechner.

Die zweite Ehe des Witwers Carl Wilhelm Weltzer oo Caroline Marie Bertha Sommer

2.2

Carl Wilhelm Weltzer



II. oo in Potsdam, am 27. März 1859


Caroline Marie Bertha Sommer


Siehe gesondertes Dokument: für seine 2. Ehe


Lebenslauf Weltzer oo Sommer


Zu dieser Familie existiert ein eigenes ausführliches Lebenslauf-Dokument.




Das dritte und vierte Kind von Georg Wilhelm Weltzer oo Johanne Eleonore Fechner.


3


Z

w

i

l

l

i

n

g

e


4




Friederike Charlotte Weltzer


Geboren in Potsdam, Teltower Vorstadt, (keine Angabe von Straße und Hausnummer) am 12. October 1816, früh um 9 Uhr.

Taufe am 15. October, als Nottaufe durch die Hebamme. Paten:

1. Frau Gentsch, 2. Frau Schneider, 3. Frau Nickel.


Kirchenbuch St. Nikolai, Nr. 155 / 1816, Zentrales KB-Archiv Berlin, Microfichegruppe 24649.



ein Sohn,

tot geboren



Geboren in Potsdam, Teltower Vorstadt, (ohne Angabe von Straße oder Hausnummer), am 12. October 1816, früh um 9 Uhr.


Kirchenbuch St. Nikolai, Nr. 156 / 1816, Zentrales KB-Archiv Berlin, Microfichegruppe 24648.





Das fünfte Kind von Georg Wilhelm Weltzer oo Johanne Eleonore Fechner.


5


Friedrich August Weltzer

vor 1908


oo 15. Sept.1842


Johanne Friederike Melzer

vor 1908







Friedrich August wurde im Jahre 1818 geboren.

(Im KB der Nikolaikirche nicht gefunden).


Später lernt er den Beruf eines Maurers (um 1847 wird er aber als Bahnwärter in Potsdam geführt).


Er heiratet im Alter von 24 Jahren am 15. September 1842 in der Nikolaigemeinde zu Potsdam die 18-jährige Friederike Johanne Melzer (* 1824). Traupfarrer ist Prediger Stöwe. Der Trauungsort ist jedoch die Heiligengeist-Kirche. Ihr Vater ist Gottfried Melzer, ein Potsdamer Weber, ihre Mutter ist Johanne Friederike Thalheim.


Quelle: KB Nikolai oo 84 / 1842. Zentrales KB-Archiv Berlin, Fiche-Gruppe 24673, Folie 2+

Die Familie wohnt um ... in der Burgstraße 3.

Weltzers sind mit Familie Mahnkopf gut bekannt, vielleicht verwandt. Das Paar Weltzer oo Melzer wird eine Anzahl von Kindern gehabt haben, die noch nicht alle erfasst sind.

  • August Friedrich Carl Weltzer, geboren etwa 1845. Später Siedereiarbeiter ) oo Alwine Auguste Johanne Brandtmeier, auch Brandmeyer, (um 1900 ist August Invalide),

    1875 wohnend in der Lindenstraße 39. Wohnend um 1908 Burgstr. 3. † 15. März 1908, nachm. 5.00 Uhr. Stand.: C 230 / 1908, Stadtarchiv Film P 130, Seite 123.

    • Deren Tochter: Luise Pauline Ida Weltzer, Aufwärterin, * Potsdam, 19. Okt. 1868, wohnhaft Potsdam, Lindenstr. 61. Sie heiratet am 16. Mai 1894 den Arbeiter Ernst Hach, * 27. Juni 1865, wohnhaft Neue Straße 3 in Nowawes, Sohn des verstorbenen Webermeisters Gotthelf Hach und seiner Frau Emilie Schatter.

    • Ein Sohn, Tischlergeselle Fritz August Max Weltzer (* 08. Mai 1870), wohnhaft 1894: Potsdam Lindenstr. 39 heiratet Stand. 95/1894 am 14. April 1894 die Pauline Louise Helena Weise (kath.), Aufwärterin. Deren Mutter ist die Witwe Maria Therese Jünemann, geborene Weise.

    • Max Richard Weltzer, Geb. am ... , Arbeiter, heiratet Stand. 301 / 1900 am 03. Okt. 1900 die Arbeiterin Louise Pauline Marie Fischer. Ihnen stirbt das Kind Anna Martha Gertrud Weltzer, 8 Mon., am 20. Juni 1908, nachm. 12.30 Uhr Stand. C 504 / 1908, Film P 130, Seite 260. (Richard stirbt † 01. Juni 1946).

    • Kind Julius Rudolph Wilhelm Weltzer starb 14 Tage alt am 7. März 1875. C 166 / 1875 Film P 95 Seite 245

    • Kind: Georg Weltzer, Burgstr. 3

    • Louise Hedwig Weltzer, * Potsdam, 05. Aug. 1879, wohnhaft in Potsdam Burgstr. 11, heiratet Stand. Reg-Nr. 187 / 1900 den Arbeiter Georg Wilhelm Eduard Schellenberg.

  • Ihre erste = älteste Tochter: Das Ehepaar bekommt Marie Auguste Friederike Weltzer, Geboren in der Wohnung Saarmunder Straße 15, am 30. Oktober 1847, morgens 6 Uhr. Taufe am 07. November 1847 durch Pastor Stöwe, St. Nikolai, Eintrag 431 / 1847. Die Paten sind der Eigentümer und Maurer Weltzer sowie der Zuckersiederei-Arbeiter Tornow und der Maurer Haase.

    Jene Tochter wohnt 1875, ledig in Pdm., Kreuzstraße 3 und wird am 03. Januar 1876 (Standesamt 1 / 1876) den Schneidergesellen Bertram ehelichen. Richard Bertram, geboren am 27. Januar des Jahres 1842 in Bukau (Buckau?), wohnhaft zu Potsdam, Brandenburger Straße 31. Er ist der Sohn des verstorbenen Arbeiters Ludwig Bertram und der hinterlassenen Ehefrau desselben: Johanne geborene von Koppeldorf, wohnhaft zu Potsdam. Quelle: Eintrag des Standesamtes Potsdam,

    B 01/1876 auf Film 049, Seite 259.


  • Es folgt das Kind Emilie Louise Friederike Pauline W., geboren in der Saarmunder Straße 15 am 15. Mai 1849, abends ½10 Uhr. Taufe am 03. Juli 1849 durch Pastor Stöner. Paten: 1. Weltzer, 2. Kunz, 3. Frau Weltzer. KB-Reg. Nr. 176 / 1849, Microfiche-Gruppe im Zentr. KB-Archiv Berlin: 24655.

  • Das nächste Kind des Paares, Friederike Luise, wird in der Potsdamer Saarmunder Straße 15, am 07. Juni 1851, früh um 6½ Uhr geboren und am 15. Juli 1851 in der Nikolaikirche getauft. Paten: 1. Maurerpolier Weltzer,

    2. Frau Schulz, 3. Frau Runge aus Neuendorf.

    KB-Reg.-Nr. 210 / 1851, Zentr. KB-Archiv in Berlin, Microfiche-Gruppe 24655.

    Leider stirbt das Kind Friederike Louise bereits am

    15. Februar 1852.

  • Carl Friedrich August Weltzer * 08. September 1852.

    Laternenwärter, in der Potsdamer Spornstraße 5 wohnend, zeigt den Tod seiner Frau Caroline Mathilde Luise geborene Stiller an. Film P 136, Nr. 396 / 1914.

    Er selbst wird 65. Lebensjahre alt. An seinem Lebensende wohnt er in Potsdam, Neue Königstraße 129. Er ist Witwer, † am 25. Juni 1918, vorm. 8.00 Uhr. Standesamt: C 595 / 1918, auf Film P 141, Seite 27.

    • Deren Sohn ist Carl Richard Max (* Potsdam, 15. November 1880, katholisch).

  • Das nächste Kind ist Gustav Adolph Wilhelm Weltzer, geboren am 2. Dezember 1854 in der Saarmunder Straße 15. Paten sind Maurerpolier Weltzer, Witwe Schulz und Henriette Kunz. Quelle: KB Nikolai 428/1854.

  • Ein weiterer Sohn, Johann Gottfried Julius Weltzer

    (* Potsdam, 08. Juli 1862, Kriewitzstr. 5), Siederei-Arbeiter, heiratet (Stand. 214 / 1888) am 10. Juli 1888 das Dienstmädchen Marianne Boehning (geb. in Paffenheim, 14. Dez. 1862). Scheidung: 01. März 1900.


Über diese Familie besteht ein eigener tabellarischer Lebenslauf Lebenslauf




Das sechste Kind von Georg Wilhelm Weltzer oo Johanne Eleonore Fechner.

6

Georg Wilhelm


oo 1835 ...1836


Friederike Pauline Luise Drechsler







Georg Wilhelm Weltzer, geboren am 27. Februar 1821.



Maurerpolier oo heiratet 1835 oder 1836 Friederike Pauline Luise Drechsler.



Das Paar wird 7 überlebende Kinder haben. Zu denen gehört auch dieser Sohn:


  • Otto Carl Emil Weltzer, geboren 29. Dez. 1848. Er ist ein Sohn des vorgenannten Maurerpoliers Georg Wilhelm Weltzer und dessen Ehefrau Luise Drechsler. Auch Emil wird ein Maurerpolier. Vor der Ehe wohnt er in der Kirchstraße 21. Er ist seit dem 26. Januar 1882 verheiratet mit Emilie Auguste Ochse. (Standesamtl. Ehe-Eintrag P 053, 21 / 1882). Sie war geboren in Schönwalde Kreis Schweidnitz am

    09. Februar 1854 und wohnt in Potsdam, Große Weinmeisterstr. 52. Ihr Vater ist Tischlermeister Carl Ochse, die Mutter Wilhelmine Richter, † in Schönwalde. Sie wohnen in Nowawes, Lindenstr. 52. Trauzeugen sind: Wachtmeister Franz Gesper und Bahnmeister Wilhelm Weltzer, 57 J. also der Vater, wohnend in Ochtmersleben. Deren Tochter Gertrud Pauline Auguste heiratet in Nowawes 1902 (Standesamt 25 / 1902,

    Film P 294).

    Emil Weltzer wird 80 Jahre alt. Er stirbt in Nowawes, Priesterstr. 59 am 03. Dez. 1929 um 4 ¼ Uhr.

    Reg. Nr. P 324, 280 / 1929. Schon vor 1912 bis zum Lebensende wohnte er in der Priesterstraße 59.

    Standesamt Nowawes C 280 / 1929. (Archiv Potsdam Film P 324, Seite 147. Auguste stirbt am 10. August 1941 Reg.-Nr. C 266 / 1941 auf Film P 328.


Georg Wilhelm stirbt in der Lindenstraße 70 am 22. Januar 1895.

(Standesamt Reg. C 09 / 1895).

Pauline stirbt in Neuendorf, Lindenstraße 70, am 17. Sept. 1897 (Standesamt Reg. C 78/1897).


Über diese Familie besteht ein eigener tabellarischer Lebenslauf






Zufallsfund:

Nikolaikirche Potsdam, Taufe Nr. 7 / 1825, (Zentrales Kirchenbucharchiv Microfilgruppe 24649):

Vater Welt_er, Mühlenmeister oo Marie Luise Kneib, Kind: * 14. Januar 1825. Heinrich Friedrich.

Mag der Vater eventuell ein Bruder von Georg Wilhelm Weltzer sein?





- Ende -