Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Eine kurze tabellarische Lebensdarstellung für


Friedrich Wilhelm Sotscheck (1833–1902)

oo

Maria Dorothea Auguste Wolf /Wolff (1836–1905)


Leben in Nowawes zwischen den Residenzen Potsdam und Berlin.



Autor und Kontaktpartner: Chris Janecke, August 2015 E- Mail: christoph@janecke.name



Wir wollen in unserem kurzen Leben

einander viel Sonne und Freude geben.



Erwähnt werden die Namen ihrer Großmütter: Wagner und Wilberg sowie

die Namen der späteren Ehepartner ihrer Kinder: Kluge und Sommer.


Generation: Ahn:

Generation: Ahnin:

Die Großeltern

Generation: Ahn:

Generation: Ahn:

Sotscheck

geb. Wilberg


(separierte Heiter)


Name

Wolf


Wagner

(Stammrolle W. 124/121)


Friedrich Wilhelm


Marie Sophie

Friederike


Vorname

Johann Friedrich

Alberte Mathilde

Nowawes,

11. Dezember 1798

Fahrland,

(22. Dez. 1802)


Geboren



Sotscheck, Joseph

Webermeister,


Wagnitz, Anna Dorothea

Wilberg, Johann (Stammrolle W 98),

vor 1830,


Hannemann, Marie Dorothea

deren Eltern



Webermeister

Hausfrau und Mutter


Beruf

Webermeister

Hausfrau und Mutter


Nowawes, Friedrichskirche,

14. Februar 1830, Pastor Uhlmann,

Er: 31 Jahre, sie 26: Jahre alt.


Heirat


Nowawes,

27. Dez. 1882

Nowawes,

19. Mai 1844


Gestorben

Nowawes,

vor 1905

Nowawes,

vor 190




Die Eltern (Probanden)




Vater: Generation / Ahn


Mutter: Generation / Ahnin

Name:


Sotscheck

Wolf/Wolff

Vornamen:



Friedrich Wilhelm

Marie Dorothea Auguste



Die Eltern der Probanden

(Großeltern)

Der Vater: Webermeister

Sotscheck, Friedrich

Der Vater: Webermeister

Wolf, Johann Friedrich

Die Mutter: Willberg,

Marie Sophie Friederike

Die Mutter: Wagner,

Aberte Mathilde

(Stammrolle W. 124/121)


Geburt:


Nowawes, 19. Dezember 1833

Nowawes, 11. März 1837

Taufe:




Beruf/Stand oder Gewerbe:


Webermeister in Nowawes


Hausfrau und Mutter

Wohnanschriften vor der Ehe:


Nowawes, Priesterstraße 22


Trauung:

(evangel.-lutherisch)


Nowawes, Friedrichskirche. Das Paar ist (erst) am 16. Oktober 1859 (nach vorehelicher Kopulation) getraut worden.

Kirchenbuch 23, 1859/Nr. 25.


Wohnanschriften, gemeinsame:


Erste gemeinsame Wohnung nach der Eheschließung:

Ab 24. Oktober 1864: Mühlenstraße 12.

Ab 2. April 1864: Wallstraße 8.

Ab 02. Juli 1867: Nowawes, Kirchplatz 16. (Meldereg. 175, Film 1195).

Ab 23. Juni 1887 bis zum Lebensende: Luisenstraße 2.

Tod / Gestorben:

Bestattet:




Nowawes, Luisenstraße 2, am

21. April 1902, vormittags um 1 Uhr.

Wilhelm wurde 68 Jahre/4 Monate alt. Er hinterlässt die Gattin und 2 majorenne Kinder nach 42 Ehejahren. Vermögen: Arm. Bestattet am 24. April 1902. KB Reg. 42/1902.


Darm- und Bauchfellkrebs.

Quelle: Stadtarchiv, Stand. 72/1902, Film P 314, Bild 206.

Nowawes, 11. Januar 1905 um

½ 4 Uhr am Nachmittage, mit 67 Jahren / 10 Monaten und 1 Tag, Sie stirbt an einer Influenza mit Lungenentzündung im Hause Nowawes, Mittelstraße 9. Am 15. Januar 1905 wird sie auf dem Neuen Friedhof (Goethestraße) in Nowawes bestattet.

Quelle KB der Friedrichskirche 10 / 1905.

Quelle: Stadtarchiv, 17/1905, Film P 315




Die Kinder der Eltern

Friedrich Wilhelm Sotscheck oo Maria Dorothea Auguste Wolf


Nr.

Familienname:

Sotscheck

Lebensdaten der Kinder

1

Agnes Clara Wolf,

später Sotscheck


oo 17. Mai 1897


Alfred Emil Richard Kluge




Geboren in Nowawes, Wallstraße 28, am 05. April 1859, um 9 Uhr abends vorehelich geboren. Die Mutter ist Auguste Wolf 22 Jahre alt. Die Taufe nimmt am 17. April 1859 Pastor Groote vor. Paten: 1. Frau Wiesener, 2. Frau Gebauer, 3. Frau Wolf in Klein Glienicke, 4. Emilie Nölte.

Anmerkung des Pastors Groote: „Als Vater des Kindes hat sich vor mir bekannt, mit dem Wunsche, daß sein Name ins Kirchenbuch eingetragen werde: Der Webermeister Friedrich Wilhelm Sotscheck. Kirchenbuch Nowawes Nr. 52/1859.

Clara Sotscheck heiratet in Nowawes am 17. Mai 1897 als Fabrikarbeiterin den Weber Alfred Emil Richard Kluge. Sie wohnt zu dieser Zeit Neue Straße Nr. 6.

Der Bräutigam wurde am 01. Januar 1850 geboren. Er ist der Sohn des verstorbenen Schneidermeisters Carl Kluge und dessen Ehefrau Emilie, geborene Lange. Der Bräutigam wohnte bisher in der Karlstraße 4 (nach 1945: Pasteurstraße).

Reg.-Nr. Standesamt Nowawes 26/1879, Stadtarchiv, Film P 289.


2

Wilhelm Oskar Sotscheck

oo: –––



Geboren in Nowawes , Mittelstraße 12, am 09. August 1863,

9¼ Uhr abends. Taufe am 30. August 1863, Prediger Kühne. Die Paten waren: 1. Frau Caroline Wolff, 2. Frau Caroline Müller, 3. Frau Emilie Wernitz, 4. Webermeister Albert Wolff, 5. Friedrich Sotscheck.

Gestorben in Nowawes am 10. März 1864.


3

Bernhard Oskar Sotscheck


oo 11. August 1894


Emma Auguste Clara Sommer

(Tochter von Sommer oo Kunkel)



Geboren in Nowawes, Kirchplatz 16, am 07. Dezember 1867, ¼. 11 Uhr abends. Taufe am 22. Dezember 1867, Pastor Groote. Die Taufpaten: 1. Martha Sotscheck, 2. Marie Kiburg, 3. Auguste Sotscheck, 4. Frau Emilie Wolf, 5. Webermeister Karl Zschuckelt.

Kirchenbuch der Friedrichskirche Nr. 173/1867.

Bernhard lernt den Beruf eines Webers, später Maler aber spätestens (ab 1902) wird er als Vergolder geführt. Vom 23. Juni 1887 an wohnt die elterliche Familie in der Nowaweser Luisenstraße 2.

Bernhard heiratet am 11. August 1894 die Emma Sommer.

Reg.-Nr. Standesamt Nowawes 73/1894.

Bernhard zieht als junger Erwachsener am 13. August 1894 in die Carlstraße 3, (nach 1945: Pasteurstraße).

1902 lebt seine Familie in der Turnstraße 4.

1905 lebt seine Familie in der Mittelstraße 9.