Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Zur Ahnenliste "Janecke" gehörend:

Tabellarischer Lebenslauf von

Joachim Christian Neumann (* 01. Mai 1801 bis † 30. April 1852)

Lebensorte Gladigau und Schmersau in der Altmark

verheiratet mit

Dorothee Elisabeth Guhl (* 12. Juni 1797 bis † 22. Juli 1877)

Lebensorte: Jeggel und Schmersau in der Altmark.

Im Dokument werden auch ihre Eltern erwähnt und die Kinder aufgezählt.

Autor und Kontaktpartner für Fragen, Meinungen und Ergänzungen: Chris Janecke,

Stand der Bearbeitung: Dezember 2016, E-Mail: christoph@janecke.name


Bei den oben Genannten handelt es sich um Altgroßeltern des Autors. Wenn du Interesse hast, mehr darüber zu lesen, was sich in dieser Zeit im Leben der Menschen abspielte, so sieh’ bitte auch in die Dokumentationen „Zeitgeschichte“ und „Zeitgenossen“. auf dieser Internetseite.

Zu dem hier vorliegenden Text sind auch verschiedene Bilder, Fotos und Dokumente vorhanden.





Auf der 1741 für die Kirche in Schmersau in der Altmark gegossenen Glocke steht:


„Ich bin ein stummes Erz, doch rufet mein Getöne:

Kommt, kommt ihr Menschen, kommt und schauet an

wie schön der Dienst des Herrn sei(n kann).

O! Folget eilend mir,

es klopfet Gottes Geist an Eure Herzensthür.“







Generation: 07 Ahn: 68

Generation: 07 Ahnin: 69

Die Großeltern

Generation: 07 Ahn: 70

Generation: 07 Ahn: 71

Neimann //

Neumann

Schulze I


Name

Guhl

Wohlert

Johann Joachim Christoph

Catharina Dorothea


Vorname

Johann Andreas

Dorothea Elisabeth

13. Novembris 1757

14. Novembris 1763


geboren

August 1774

(errechnet)

Bretsch, etwa

1795 ... 1805?

Ackermann

Hausfrau und Mutter


Beruf



Gladigau, 28. November 1782



Heirat

wahrscheinlich 1792 ... 1793?

Gladigau,

24. Februar 1821

Gladigau,

13. Februar 1820


gestorben

Jeggel,

31. October 1828




Das Ehepaar = Die Eltern = Die Probanden

Joachim Christian Neumann oo Dorothee Elisabeth Guhl





Vater:

Generation 06 / Ahn 34.3


Mutter:

Generation 06 / Ahnin 35.2


Die Bedeutung dieser

Familien-Namen:


Mittelhochdeutsch: niuwe – man, der neue Mann, der ein Hinzugezogener, ein Neubürger. Jemand, der neu in eine Gemeinschaft eintritt. Griechisch: Neander-


Mehrere Deutungen:

1. slaw.: nackt, kahl, bloß.

2. niederdtsch.: für Gaul (für einen Pferdezüchter).

3. Eventuell Schreib-Variante zu Kuhl, mittelhochdeutsch „kule“ in der Bedeutung: Kuhle, Grube. Dort wohnte er.



Name:



Neumann


Guhl


Vornamen:



Joachim Christian



Dorothee Elisabeth



Die Eltern der Probanden

(Großeltern)



Der Vater:

Neimann,

Johann Joachim Christoph


Der Vater:

Guhl,

Johann Andreas

Die Mutter:

geb. Schulze I

Catharina Dorothea

Die Mutter:

Wohlert,

Dorothee Elisabeth

Geburt:



Gladigau in der Altmark, Freitag, 01. May 1801

Jeggel in der Altmark, am Montag, 12. Juny 1797

Taufe:




Beruf/Stand oder Gewerbe:



(1822) Tagelöhner, Dienstknecht zu Schmersau.

Grundsitzer, Häusler


Dienstmagd in Schmersau,

Hausfrau, Mutter von sieben Kindern

Wohnanschriften vor der Ehe u. gemeinsam:



Schmersau



Trauung:




Schmersau (Altmark) am Sonntag, den 16. Juni 1822.

Die Braut ist 25 Jahre alt, der Bräutigam ist 21 Jahre alt.

Quelle: Kirchenbuch Schmersau 1822, Nr (1) 5.



Tod / Gestorben:

Bestattet:






Schmersau, am Freitag, 30. April 1852, 50 Jahre alt.

Er hinterlässt die Wittwe und

4 minorenne Kinder und

1 majorennes Kind (geb. 1839).


Beerdigt: am Mo., 03. Mai 1852.

Quelle: KB Schmersau 1852, Seite 37/38, Nr. 2


Schmersau, Sonntag, 22. Juli 1877, 79 Jahre alt.

Bestattet in Schmersau am 25. Juli 1877.


Quelle Kirchenbuch Schmersau 1877, Seite 115/116, Nr. 5.


Abschrift aus dem KB am 30. August 1979 durch Chris Janecke (02/2.2)


Die Kinder der Eltern:

Johann Christian Neumann oo Dorothee Elisabeth Guhl


Anmerkung: Der Name des Kindes, das die Ahnenfolge zu den jüngsten Probanden dieses Zweiges der Familie Janecke weiterführt, ist fett gedruckt.


Nr.

Familienname:

Neumann

Lebensdaten der Kinder


1


05/17.1

Joachim Friedrich Wilhelm




Geboren in Schmersau, Di., 13. September 1822, am Abend

10 Uhr. Getauft am Fr.,17. Sept. 1822, Prediger Dieterici.

Quelle: Kirchenbuch Schmersau 6/1822.

Gestorben am 17. April 1826.


2


05/17.2

Dorothea Sophia



Geboren in Schmersau am 04. Februar 1825, abends 8 Uhr

Getauft am Freitag, 19. Februar 1825. Prediger Dieterici.

Quelle: Kirchenbuch 1/1825.



3


05/17.3

Caroline Elisabeth



Geboren in Schmersau am 20. Mai. 1827, abends 8 Uhr.

Getauft am Dienstag, den 25. Mai 1827. Prediger Dieterici.

Quelle: KB Schmersau 3/1827.



4


05/17.4

Wilhelm August




Geboren in Schmersau am 20. Mart 1829, abends 11 Uhr.

Taufe: Di., 25. Mart 1829. Prediger Dieterici.

Quelle: Kirchenbuch Schmersau Nr. 3/1829.


5


05/17.5

Caroline Elisabeth



Geboren in Schmersau am 23. October 1831, abends 8 Uhr.

Getauft am Freitag, 29. October 1831. Prediger Dieterici.

Quelle: Kirchenbuch Schmersau 5/1831.

Gestorben am 30. Dezember 1874, im Alter von 43 Jahren.



6




05/17.6

Joachim Friedrich


Geboren in Schmersau am 11. Juni 1834 am Nachmittag 4 Uhr.

Taufe am Mo., 21. Juni 1834. Prediger Dieterici. Kirchenbuch Schmersau 4/1834.



7




05/17.7

Dorothee Elisabeth

Neumann


oo


05/16

Carl Friedrich August

Janecke (d. Ä.)


Geboren in Schmersau am 18. August 1839, abends 10 Uhr.

Taufe am Mi., 25. August 1839. Prediger Dieterici.

Quelle: Kirchenbuch Schmersau Nr. 2/1839.



Anmerkungen von Chris Janecke:

Die Paten, zum Teil sehr schlecht lesbar, wurden nicht aufgenommen. Es waren offenbar keine engsten Verwandten, zumindest keine Namensträger Neumann oder Guhl aus den beiden eigenen Familien darunter.


Die Altmark und so auch Gladigau und Schmersau besuchte ich erstmals in der Zeit vom 28. August bis 01. September 1979. Am 30. August notierte ich im Pfarrhaus bei Herrn Pastor

Dr. Müller diese Kirchenbuchauszüge. Ich war mit Fahrrad, Anhänger und Zelt unterwegs.

Nach fast 2 Jahrzehnten, am 30. und 31. Juli 1998 war ich nochmals dort. Diesmal mit dem Auto. Am 31. Juli 1998 wurde in Schmersau bei etwas über 30 °C die Getreideernte beendet.



Über den Umfang der Darstellung auf dieser Internetseite bestehen in meiner Papierversion noch folgende Blätter: