Zurück zum Inhaltsverzeichnis



Einige Notizen zum Leben des Ehepaares

Johann(es) Daniel Hirt (* 1696, † 1771)

und seiner Ehefrau

Catharina Margaretha Rentsch

* in Großgeschwenda 1698, † in Lehesten 1775.

ein Leben in Lehesten im thüringischen Schiefergebirge

–––––––––––––––––––––


Ahnen- und Familienforschung – Heimatgeschichte

Autor und Kontaktpartner für Fragen, Meinungen oder Hinweise: Chris Janecke,

Bearbeitungsstand: August 2014 E-Mail: christoph@janecke.name


Dieses Ehepaar gehört zur Generation der Obergroßeltern des Autors.





Lasse dich nicht vom Bösen überwinden,

sondern überwinde das Böse mit Gutem.

Römer 12, 21





Generation: 10 Ahn: 744

Generation: 10 Ahnin: 745

Die Großeltern

Generation: 10 Ahn: 746

Generation: 10 Ahnin: 747

Hirt

Fritz



Name

Rentsch

?

Johann (Hanns)

Ursula


Vorname

Johann

?

Lehesten, am

27. Juni 1655

Ludwigstadt, am 03. Mai 1660


Geboren



Bürger und Leineweber-Meister

Hausfrau und Mutter


Beruf

Fuhrmann in

Großgeschwenda


Lehesten (Thüringen) am Sonntag, den 17. November 1689



Heirat


Lehesten, am

05. März 1727

Lehesten, am 05. April 1725


Gestorben







Die Probanden / Die Eltern





Vater:

Generation 09 / Ahn 372


Mutter:

Generation 09 / Ahnin 373

Name:


Hirt

Rentsch

Vornamen:


Johann(es) Daniel


Catharina, Margaretha



Die Eltern der Probanden



Der Vater:

Hirt

Johann (Hanns), Bürger,

Leinwebermeister

Der Vater:

Rentsch

Johann

Fuhrmann in Großgeschwenda

Die Mutter:

Fritz

Ursula


Die Mutter:

?

?

Geburt:



Lehesten (Thüringen),

am 15. Octobris 1696

Quelle: KB 1696, S 263, Nr. (ohne)

Großgeschwenda,

am 03. März 1698.

als 3. Tochter ihrer Eltern

Taufe, ev.-luth.:



Lehesten,

am 16. 10bris 1696


Beruf/Stand oder Gewerbe:


Bürger.

Zeuch- und Leineweber-Meister



Trauung:

(konfessionell)


Lehesten, 1728. (Trauung am 19. Oct. 1728).

„Meister Johann Daniel Hirt, Bürger und Leinweber, Mstr. Joh. Hirts, auch Bürger und Leinwebers hinterlaßener einiger Sohn, ist mit Jungfer Catharina Margaretha Rentschin, Joh. Rentschens, Fuhrmanns und Einwohner in Großgeschwenda ehelich 3. Tochter, dominica 19., 20. und 21. Sonntag post Trinitatis proclamiret und dienstags als nach dem 21. alhier copuliret worden. (Anmerkung C.J.: 21. Sonntag war der 17. Oct., Trauung am 19. Oct. 1728).

Quelle: Kirchenbuch 1728, Seite 103, Nr. 7.


Wohnanschriften, gemeinsame:

Lehesten


Tod / Gestorben:

Bestattet:





Lehesten, am

18. Februar 1771,

am Abend um halb 7 Uhr.





Alt: 74 Jahre/9 Wochen/2 Tage.

Quelle: Kirchenbuch Lehesten 1777, Seite 37, Nr. 1


„Meister Johann Daniel Hirts, Bürger und Weber, nachgelassene Wittwe, Catharina Margaretha, geborene Rentschin, geboren in Großgeschwenda, den 3. Mart 1698 starb am Samstag den 18. Sept. 1775 nachmittags um 4 Uhr.

Alt :77Jahre/33/Wochen/15 Tage.

Quelle: Kirchenbuch Lehesten 1775, Seite 48, Nr.16.





Die Kinder der Eltern:

Johann(es) Daniel Hirt oo Catharina Margaretha Rentsch

09/372 09/373


Zu den Kindern der Familie gehörte unter weiteren:


Nr.

Familienname:

Hirt

Lebensdaten der Kinder



Johann Heinrich


Gen. 08/Ahn 186




Geboren: 27. Decembris 1731,

Getauft: den 28. Decembris 1731


„Mstr. Joh. Daniel Hirt Bürgers und Leinewebers Eheweib, ist den 27. 12bris 1731 gegen 9 Uhr vormittags glücklich mit einem Söhnlein entbunden worden. Die Mutter heißt Catharina Margaretha, gebohrene Rentschin, aus Großgeschwenda bürtig.

Das Kind hat die Nahmen Johann Heinrich erhalten und (wurde) des Tags darauf dem Herrn Christo im Bade der geistlichen Wiedergeburth vorgetragen.“


Kirchenbuch der Schieferstadt Lehesten 1731, S. 341, Nr. 26.