Zurück zum Inhaltsverzeichnis



Einige Notizen zum Leben des Ehepaares

Johann Georg Glaeser, in Gräfenthal und Lehesten (Thür.), (1767 – 1818)

und seiner Ehefrau Dorothea Barbara Hirt in Lehesten, (1778 – 1803).




–––––––––––––––––––––––––––––––––––––




Ahnen- und Familienforschung – Heimatgeschichte

Autor und Kontaktpartner für Fragen, Meinungen oder Hinweise: Chris Janecke,

Bearbeitungsstand: August 2014 E-Mail: christoph@janecke.name


Dieses Ehepaar gehört zur Generation der Alturgroßeltern des Autors.





––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––





Der Geist lebt im Lichte –

Das Andenken in unseren Herzen.

Wenn das Lebenslicht verlischt

bleibt uns die Trauer.

Wenn die Trauer vergeht,

bleibt die Erinnerung an das Licht.




Generation: 08 Ahn: 184

Generation: 08 Ahnin: 185

Die Großeltern

Generation: 08 Ahn: 186

Generation: 08 Ahn: 187

Glaeser

Büttner

Name

Hirt

Matthes


Johann Georg

(der Ältere)

Catharina Barbara

Vorname

Johann Heinrich

Susanna Margaretha

Gräfenthal (Thür.), etwa 1707

Gebersdorf (Thür.) etwa 1730 ...1735

Geboren

Lehesten, 21. od. 27. Decembris 1731

Lehesten,

7. August 1751

Handarbeiter, Karrenmann (Fuhrmann)

Hausfrau und Mutter

Beruf

Bürger, Zeuch- und Leinewebermeister

Hausfrau und Mutter

III. Trauung des Wittwers: in Großneundorf, am 17. Januariy 1760

Heirat


Lehesten, 16. Februariy 1775


29. Januariy 1770

wahrscheinlich nach 1803

Gestorben

Lehesten,

07. Novembris 1800

Lehesten, 6. Januaris 1803





Die Probanden / Die Eltern:

Johann Georg Glaeser und Dorothea Barbara Hirt





Vater:

Generation 07 / Ahn 92


Mutter:

Generation 07 / Ahnin 93


Name:



Glaeser


Hirt

Vornamen:



Johann Georg

(der Jüngere),

Sohn aus der III. Ehe des Vaters


Dorothea Barbara



Die Eltern der Probanden



Der Vater:

Johann Georg Glaeser (der Ältere)


Der Vater:

Hirt

Johann Heinrich

Die Mutter:

Büttner

Catharina Barbara


Die Mutter:

Matthes

Susanna Margaretha

Geburt:



in Gräfenthal (Thür.) am Freitag, den 17. Dezember 1767 um 1 Uhr des Morgens.

Lehesten, Sa., 21. Novembris 1778.

„Meister Johann Heinrich Hirts, Bürgers und Webers Ehefrau Susanna Margarethe, geborene Matthessin, wurde am Sa., den 21. Nov. nachts 11 Uhr von einer Tochter entbunden, ...

Taufe:



in Gräfenthal am 18. Dezember 1767


Quelle: KB Gräfenthal 1767, Seite 150, Nr. 38

... welche Sonntags in der Heiligen Taufe die Nahmen Dorothea Barbara. (erhielt)“. So., 22. 11bris 1778.

Quelle: KB Lehesten 1778, Seite 171, Nr. 22

Beruf/Stand oder Gewerbe:


Dienstknecht, Handarbeiter, Bürger


Tagelöhnerin

Trauung:

(evang.-lutherisch)



Es ist die II oo des Wittwers Johann Georg Glaeser

Lehesten, 03. Febr. 1801.

Johann Georg ist 33 Jahre alt, Dorothea Barbara 22 Jahre.

„ Johann Georg Glaeser, ein Dienstknecht, des Bürgers und Fuhrmanns, weiland Herrn Johann Georg Glaesers zu Gräfenthal, hinterlaßener eheleiblich jüngster Sohn, dritter Ehe, ein Junggesell und Dorothea Barbara Hirtin, weiland Meister Johann Heinrich Hirts, gewesenen Bürgers und Leinewebers allhir einzige Tochter ledigen Standes, sind am 1. und 2. Sonntag post Epiphanias und am Sonntag Septuagesimae (Anm. C.J.: das waren der 11. Jan., der 18. Jan. und der 1. Febr.) proclamiret und am 3. February (also am folgenden Dienstag) copiliret. worden.

Quelle: Kirchenbuch Lehesten, 1801, Seite 88, Nr. 2

Tod / Gestorben:

Bestattet:





Lehesten, Montag, den

03. November 1818.

„ Lehesten, Haus 6: Johann Georg Glaeser, Bürger und Handarbeiter, geboren in Gräfenthal,

Ehemann in 2ter Ehe.

An Ruhr verstorben am

3. November abends 7 Uhr. Beerdigt, den 5ten ejusd. auf dem Kirchhof allhier. Alter 50 Jahre. Pfarrer Ebertein,


Quelle: KB Lehesten 1818, Seite 105/106, Nr. 44

Lehesten, Dienstag, 25. Januar 1803.


„Johann Georg Glaesers, Bürger und Handarbeiters Eheweib Dorothea Barbara geborene Hirtin, geboren den 21. Nov. 1778,

gestorb. den 25. Jan. 1803 früh 7 Uhr.


(Leider ist der Grund/die Diagnose des so sehr frühen Ablebens nicht angegeben).


Alt: 24 Jahr/2 Mon./4 Tage.“


Quelle: KB Lehesten 1803, Seite 112, Nr. 4





Das einzige Kind der Eltern:

Johann Georg Glaeser (der Jüngere) und Dorothea Barbara Hirt

07/92 oo 07/93

.


Nr.

Familienname:

Glaeser

Lebensdaten der Kinder

1

06/46

Johann Christoph

Glaeser


oo


06/47

Johanne Magdalene Caroline Fohrmann



Geboren in Lehesten (Thüringen) im Herzogthum Meiningen, am 23. Januar 1802.

Er verlor seine Mutter nach dem ersten Jahr seines Lebens.


Johann Christoph erlernt später den Beruf eines Maurers.

Vielleicht wandert er als Geselle in Vorbereitung auf seine Meisterprüfung durch die deutschen Lande – wir treffen ihn um 1831 in Hamburg wieder.

In der Hansestadt ehelicht er am 25. Nov. 1832 die Johanne Magdalene Caroline Fohrmann, die in Celle geboren ward. Die Ehe wird in der Vorstadtkirche St. Georg geschlossen. Das Paar hat vier Kinder. Das jüngste Kind, Marie Josephine Glaeser (05.23.4) treffen wir später wieder. Sie wird Franz Runge (05.22.3) heiraten.




Es ist möglich, jedoch noch nicht nachgelesen, ob Johann Georg ( der Jüngere) aus der ersten, hier nicht aufgeführten Ehe, in der seine 1. Frau ja offenbar ebenfalls früh gestorben war, auch ein Kind/Kinder hatte.