Zurück zum Inhaltsverzeichnis



Tabellarischer Lebenslauf für

Andreas Betke und Anna Maaß.

Lebenszeit etwa 1706 bis 1763.

Lebensorte in der Altmark (Provinz Sachsen):

Natterheide – Zedau – Osterburg


Ein Beitrag zur Familienforschung und Heimatgeschichte


Autor und Kontaktpartner für Fragen, Meinungen oder Hinweise: Chris Janecke,


E-Mail: christoph@janecke.name


Bearbeitungsstand: September 2014.


Bei den oben Genannten handelt es sich um Ober-Großeltern des Autors.

Wenn du Interesse hast, mehr darüber zu lesen, was sich in dieser Zeit im Leben der Menschen abspielte, so sieh’ bitte auch in die Dokumentationen „Zeitgeschichte“ und „Zeitgenossen“ auf

der gleichen Internetseite.



Dem gläubigen Christen bedeutet unser irdisches Ableben

den Beginn einer erquickenden Ruhe

bis zum Wiedersehen in der Ewigkeit




Generation: 10 Ahn: 528

Generation: 10 Ahnin: 529

Die Großeltern

Generation: 10 Ahn: 530

Generation: 10 Ahn: 531

Betke

?


Name

Maaß

Gleuck oder Plenck

(nicht eindeutig lesbar)

Peter



Vorname

Simon

Dorothea




geboren



Zimmermann, in Natterheide wohnend

Hausfrau und Mutter


Beruf


Hausfrau und Mutter




Heirat



vor 1732



gestorben

vor 1732

Sie starb offenbar bei der Geburt ihres 2. Kindes „Anna“ am 27. Novembris 1706.

Quelle: KB Zedau (Altmark) 1706 Nr. 5



ER hat seinen Engeln befohlen über dich zu wachen.




Die Eltern

Andreas Betke und Anna Maaß





Vater:

Generation 09 / Ahn 264


Mutter:

Generation 09 / Ahnin 265

Name:


Betke

Maaß

Vornamen:


Andreas


Anna



Die Eltern der Probanden



Der Vater:

Betke, Peter in Natterheide


Der Vater:

Maaß, Simon

Die Mutter:

?


Die Mutter:

Gleuck oder Plenck, Dorothea

Sie starb offenbar bei Annas Geburt am 27. Novembris 1706.


Geburt:



vermutlich in Natterheide zwischen 1700 und 1709.

Natterheide hatte 1912 177 Einwohner.

Zedau (Altmark), den 29. Nov. 1706

um 9 Uhr.

Taufe:



vermutlich in Natterheide.

Zedau, den 29. Novembris 1706.

Die Gevattern:

1. Engel Maaße, 2. Friedrich Maaße,

3. Junggeselle ---, 4. --- 5. Heinrich Lamprecht, Cossate in Düsedau


Beruf/Stand oder Gewerbe:


vermutlich Zimmermann


Hausfrau und Mutter

Wohnanschriften vor der Ehe:


Natterheide

Osterburg


Trauung:



„Den (Dienstag), 22. January 1732 ist Andres Betke, ein Bürger allhir, sel. Peter Betkens, Zimmermann aus Natterheide nachgelassener Sohn, mit Jungfrau Anna Maaß, sel. Simon Maaß, Einwohner zu Zedau, Tochter copuliret.“


Quelle: Kirchenbuch Osterburg, 1732, Seite 401, Nr. 2.


Wohnanschriften, gemeinsame:

Osterburg


Tod / Gestorben:

Bestattet:





vor May 1763.

(vor der Hochzeit seines Sohnes Johann Betke).









Die Kinder der Eltern:

Andreas Betke (09/264) und Anna Maaß (09/265)


Anmerkung: Der Name des Kindes, das die Ahnenfolge in gerader Linie zu den jüngsten Probanden der Familie Janecke weiterführt, ist fett gedruckt.


Nr.

Familienname:

Betke

Lebensdaten der Kinder

1

Anna Elisabeth



Geboren in Osterburg am 17. July 1734, abends 8 Uhr.

Taufe am 20. July 1734.

Die Paten:

1. Joachim Betke, Bürger allhir,

2. Emerentia Stegmann,

3. Jungfrau Gertrud Bindt,

4. Elisabeth Meinicke,

5. Kranzer (unleserlich)


Quelle: Kirchenbuch Osterburg, 1734, Seite 98 (195), Nr. 27.


2


08/132.2

Johann / Hanß


oo



Geboren in Osterburg am 26. May 1737.

Hanß Betke ist gebohren den 26. May, nachmittags 3 Uhr und getaufet, den 29. May 1737.“

Die Paten:

1. Hanß Stegmann aus Storbeck,

2. Christoph Stegmann,

3. Emerentia Schulze(n), Bürgerin allhir,

4. Christoph Stegmanns Ehefrau,

5. Michael Maaßens Ehefrau


Quelle: Kirchenbuch Osterburg 1737, Seite 105 (208), Nr. 20.


3





Weitere Kinder sind wohl nicht ausgeschlossen, wurden aber nicht erfasst/aufgefunden.


4





5






Aus dem Kirchenbuch abgeschrieben am 08. August 1985, Chris Janecke