Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Zur Ahnenliste „Janecke“ gehörend:


Einige Notizen zum Leben des Ehepaares

Johann Christian Becker, Maurergeselle

und seiner Ehefrau Maria Elisabeth Janeke.


Familienleben im Dorf Hoewisch, in der Altmark, ehem. Provinz Sachsen

in dem ungefähren Zeitraum zwischen 1810 und 1880


Ahnen- und Familienforschung – Heimatgeschichte


Autor und Kontaktpartner für Fragen, Meinungen und Ergänzungen: Chris Janecke

Bearbeitungsstand: Oktober 2019 E-Mail: christoph@janecke.name




Im selben Maß du willst empfangen,

musst du geben;

willst du ein ganzes Herz,

so gib ein ganzes Leben.


Friedrich Rückert





Generation: Ahn:

Generation: Ahnin:

Die Großeltern

Generation: Ahn:

Generation: Ahnin:

Becker



Name

Janecke

Later




Vorname

Andreas Christoph Heinrich

Catherine

Margarethe




Geboren

Cahlenberge, (Altm.)

14. Aprilis 1778

Schönberg, (Altm.)

21. Mai 1777



deren Eltern,

also die (Urgroßeltern)

Joachim Janeke,

Calenberge (event. zuvor Hoewisch)

Otto Christoph Later

Schönberg und Hoewisch




Beruf

Handarbeiter

Webergeselle

Schweinehirt



Heirat

in Hoewisch, am 26. Dezember 1806




Gestorben

Hoewisch,

11. März 1849

Hoewisch,

08. April 1851




Das Ehepaar = Die Probanden = Die Eltern

Johann Christian Becker oo Maria Elisabeth Janeke





Vater:

Generation: / Ahn:


Mutter:

Generation: / Ahnin:


Name:




Becker


Jahnke = Janeke


Vornamen:



Johann Christian



Marie Elisabeth

Deren

Eltern =

(Groß-

eltern)

Väter:



Janeke, Andreas Christoph Heinrich

Mütter:


Later, Catherine Margarethe


Geboren:



Hoewisch, am 21. Januar 1811

Errechnet nach Sterbeaufzeichnung im KB Hoewisch 1858 / S.7 / Nr. 25.


Taufe:



Hoewisch, wahrscheinlich zwischen Januar und Mai 1811


Beruf / Stand oder Gewerbe:



Maurergeselle in Hoewisch und Umgegend


Ehefrau, Haushälterin und Mutter


Wohnanschriften vor der Ehe:



Wahrscheinlich Hoewisch


Hoewisch (Altmark)

Provinz Sachsen



Marie Elisabeth Janeke hat bereits vor der Eheschließung mit Johann Christian Becker, einen Sohn (unehelich), dessen Namen uns noch unbekannt sind. Geboren innerhalb des Zeitraumes zwischen 1827 und 1837.


Trauung:

(ev.-lutherisch)



Vermutlich in Hoewisch etwa (1836) bis 1838.

Insgesamt hat Marie Elisabeth sechs Kinder geboren, davon fünf Becker-Kinder, von denen zwei sehr früh, als Säugling und als Kleinstkind, starben.


Wohnanschriften, gemeinsame:


Hoewisch



Tod / Gestorben:

Bestattet:









in Hoewisch, am 21. Dezember 1858, am Morgen um 9 Uhr, an plötzlich eingetretenem Schlagfluss.

Alter: 47 J. /11 M. / - T

Bestattet auf dem Kirchhof Hoewisch am 24. December 1858, Pastor Westphal



Die Kinder der Eltern:


Johann Christian Becker oo Maria Elisabeth Janeke


Nr.

Familienname:


Lebensdaten der Kinder

1


Sohn, (unehelich)

Jahnke = Janeke



Hoewisch, vermutlich ab 1827 bis spätestens 1837

Seine Vor-Namen sind uns noch nicht bekannt.


2


Becker,

Marie Dorothee Elisabeth


(ehelich)







Geboren in Hoewisch, am 11. Februar 1839, am Abend um 9 Uhr, ehelich.

Taufe in Hoewisch am 03. März 1839, Pastor Westphal. Die Paten sind alle aus Hoewisch:

1. Jungfrau Dorothee Schlieker,

2. Jungfrau Anna Maria Spohn

3. Jungfrau Anna Dorothea Schulz

4. Junggesell Joachim Fischer

5. Junggesell Christian Kaulitz

Quelle: KB Hoewisch, 1839 / A S.8 / Nr.3



3


Becker

Marie Dorothee Sophie


Geboren in Hoewisch, etwa 17. Oktober 1844.

Marie Dorothee Elisabeth stirbt allerdings nach 1 Jahr / 3 Monaten / und 15 Tagen am 01. Januar 1846, abends 10 Uhr. Im KB wird ausgewiesen, dass sie (ausschließlich) ihre Eltern hinterlässt. (Diese Notiz scheint mir fehlerbehaftet zu sein.)

In Hoewisch am 04. Januar 1846 still beerdigt.



4


Becker,

Johann August


(1. Zwilling)





Geboren in Hoewisch, am 5. December 1846, abends 8 Uhr.

Taufe am 26. Dezember 1846, evangelisch, Pastor Westphal.

Die Paten wohnen allesamt in Hoewisch:


1. Grundsitzer Seedorfs Frau

2. Altermann, Notario (kaum lesbar)

3. Frau Altermann Hainatz, geb. Hübner



5


Becker,

Johann Karl


(2. Zwilling)







Geboren in Hoewisch, am 5. December 1846, abends 8 Uhr.

Taufe am 26. Dezember 1846, Pastor Westphal.

Die Paten wohnen allesamt in Hoewisch:


1. Junggesell Johann Paeper

2. Junggesell Christian Fischer

3. Frau Krüger Betke (die Bewirtschafterin des

Schankkruges in Hoewisch)


Quelle: KB Hoewisch 1846, A, S. 4 / Nr. 17 + 18.


Leider ist Johann Carl eine nur kurze Lebenszeit bestimmt.

Er stirbt nach einem Lebensmonat am 5. Januar 1847. „Husten“ wird als Erkrankungs- und Todesursache eingetragen.

Bestattet wird das Kind in Höwisch am 8. Januar 1847.Quelle: KB Höwisch, C, S. 4 / Nr. 1



6


Becker,

Emma Emilie Sophie Elise







Geboren in Hoewisch, am 12. Dezember 1850, nachts 1 Uhr, ehelich.

Taufe in Hoewisch am 11. Januar 1851, Pastor Westphal.

Alle Paten wohnen in Hoewisch:

1. Junggesell Hainatz, 2. Junggesell Johann Fischer,

3. Frau Pastor Westphal, Wilhelmine, geborene Engelmann

4. Unverehelichte Elisabeth Genz

5. Jungfer Sophie Schulz




Sinngemäße Abschrift der Geburt und Taufe „A“ des Kindes

Becker, Marie Dorothee Elisabeth

aus dem Kirchenbuch des Ortes Hoewisch in der Altmark

Jahr / Seite / laufende Nummer


1839 / S.8 / Nr. 3

Familienname und Vornamen (Taufnamen) des Kindes


Becker, Marie Dorothee Elisabeth

Ort / Tag und Stunde der Geburt,

ehelich / unehelich


Hoewisch, am 11. Februar 1839, am Abend 09 Uhr.

ehelich

Vater:

Zu- und Vornamen / Stand / Beruf / Gewerbe



Becker, Johann Christian, Maurergeselle

Mutter:

Zu- und Vornamen der Mutter, auch deren Stand



Jahnke = Janeke, Marie Elisabeth

Wohnung der Eltern

Hoewisch

Ort und Tag der Taufe / Konfess.

Hoewisch, am 03. März 1839, evangelisch

Name des Predigers

(des Pastors / des Pfarrers)

Westphal

Namen der Taufzeugen ...

... auch als Kindspaten oder Gevattern bezeichnet

1.

Jungfrau Dorothee Schlieker

Alle Taufzeugen 2.

Jungfrau Anna Maria Spohn

wohnen 3.

Jungfrau Anna Dorothea Schulz

in Hoewisch 4.

Junggesell Joachim Fischer

5.

Junggesell Christian Kaulitz


Alle Taufzeugen wohnen in Hoewisch

Notizen im Kirchenbuch

(Randbemerkungen)





Anmerkungen des Abschreibenden








Sinngemäße Abschrift des Sterbefalls „C“ des Kindes

Becker, Marie Dorothee Sophie,

aus dem Kirchenbuch des Ortes Hoewisch in der Altmark


Jahr / Seite / laufende Nummer

1846 / S.5 / Nr. 1


Familienname und Vornamen

Becker, Marie Dorothee Sophie


Stand (Beruf) oder Gewerbe der Verstorbenen, Konfession


Eheliche Tochter des Maurergesellen Johann Christian Becker und dessen Ehefrau Marie Elisabeth Janeke in Hoewisch, evangelisch.

Sterbeort / Wohnort /

Tag und Stunde des Todes


Hoewisch, am 01. Januar 1846, abends 10 Uhr

Alter:


1 Jahr / 3 Monate / 15 Tage

Aus der Altersangabe errechnetes Geburtsdatum


Hoewisch, 17. October 1844

bekanntes Geburtsdatum: -

Ursache des Todes

(welche Krankheit, Unfall, ...)


Geschwüre und eine Geschwulst

Tag und Ort des Begräbnisses


Hoewisch, am 04. Januar 1846 still beerdigt

Kirchhof / Friedgarten und die Bezeichnung der Grabstelle


Hoewisch

Die Hinterbliebenen


Sie hinterließ ihre Ältern.

Die Anzeige beim Pastor

erfolgte vom Vater: Johann Christian Becker


Name des Predigers

(Pastor / Küster)


Westphal

Notizen im Kirchenbuch, wie Nachträge und Randbemerkungen



Anmerkungen des Abschreibenden




Sinngemäße Abschrift der Geburt und Taufen „A“ der Zwillings-Brüder

Becker, Johann August und Becker Johann Carl,

aus dem Kirchenbuch des Ortes Hoewisch in der Altmark

Ort / Jahr / Seite / lfd. Nummer


Hoewisch, 1846 / S.4 / Nr. 17 und 18 (Zwillinge)

Familienname und Vornamen (Taufnamen) des Kindes


17. Becker,

Johann August

18. Becker,

Johann Carl

Ort / Tag und Stunde der Geburt,

ehelich / unehelich


Hoewisch, am 5. December 1846,

für beide Kinder gilt: abends 8 Uhr

ehelich

Vater:

Zu- und Vornamen des Vaters, dessen Stand / Beruf / Gewerbe



Becker, Johann Christian,

Maurergeselle, evangelisch

Mutter:

Zu- und Vornamen der Mutter, auch deren Stand



Janeke, Marie Elisabeth,

Ehefrau, Haushälterin, Mutter

Wohnung der Eltern


Hoewisch

Ort und Tag der Taufe / Konfession


Hoewisch, am 26. December 1846, evangelisch

Name des Predigers

(des Pastors / des Pfarrers)


Westphal

Die Namen der Taufzeugen ....

... auch Kindspaten oder Gevattern genannt,

diese wohnen alle in Hoewisch


Für Kind 17: Johann August


Für Kind 18: Johann Carl

1. Grundsitzer Seedorfs Frau

1. Junggesell Johann Paeper

2. Altermann, Notario (schlecht lesbar)

2. Junggesell Christian Fischer

3. Frau Altermann Hainatz, geb. Hübner


3. Frau Krüger Betke (die Schankwirtin des Hoewischer Kruges)

Notizen im Kirchenbuch

(Randbemerkungen)



Anmerkungen des Abschreibenden,

Christoph Janecke:


Bei Pate 2. las ich Notario. Las ich richtig, so habe ich vor dem Namen das „Herr“ vermisst.





Sinngemäße Abschrift des Sterbefalls „C“ des Säuglings

Becker, Johann Carl,

aus dem Kirchenbuch des Ortes Hoewisch in der Altmark


Ort / Jahr / Seite / lfd. Nummer

Hoewisch 1847 / C / S. 4 / Nr. 1


Familienname und Vornamen

Becker, Johann Karl, evangelisch


Stand / Beruf oder Gewerbe des Verstorbenen, Konfession


Ehelicher Sohn des Maurergesellen Becker, Johann Christian und dessen Ehefrau Marie Elisabeth Janeke,

Sterbeort / Wohnort /

Tag und Stunde des Todes


Hoewisch, 5 Januar 1847, nachmittags 4 Uhr

Alter:


- Jahre / 1 Monat / - Tage

Aus der Altersangabe errechnetes Geburtsdatum


05. Dezember 1846

bekanntes Geburtsdatum:

05. December 1846

Ursache des Todes

(welche Krankheit, Unfall, ...)


Husten


Ort und Tag des Begräbnisses


Hoewisch, 8. Januar 1847

Kirchhof / Friedgarten und die Bezeichnung der Grabstelle


Hoewisch

Die Hinterbliebenen



Die Anzeige: Beim Pastor ...


... Westphal durch mündliche Anzeige des Vaters.

Notizen im Kirchenbuch, wie Nachträge und Randbemerkungen


-

Anmerkung vom Abschreibenden, Chris. Janecke, zur genannten Todesursache:


Die Volksmedizin kannte allerlei Mittel gegen Husten.

Es ist nicht auszuschließen, dass Johann Karl eventuell an der Infektionskrankheit Keuchhusten = Pertussis erkrankt war oder ein Erstickungshustenanfall oder eine schwere Erkältung mit Husten oder ... zu den Ursachen gehörte.




Sinngemäße Abschrift der Geburt und Taufe „A“ des Kindes

Becker, Emma Emilie Sophie Elise

aus dem Kirchenbuch des Ortes Hoewisch in der Altmark

Jahr / Seite / laufende Nummer


A 1850 / S. 5 / Nr. 24

Vornamen (Taufnamen) des Kindes


Becker, Emma Emilie Sophie Elise

Ort / Tag und Stunde der Geburt,

ehelich / unehelich


Hoewisch, am 12. December 1850, nachts 1 Uhr

ehelich

Vater:

Zu- und Vornamen des Vaters, dessen Stand / Beruf / Gewerbe



Becker, Johann Christian, Maurergesell, evangelisch

Mutter:

Zu- und Vornamen der Mutter, auch deren Stand



Janeke, Marie Elisabeth, evangelisch

Wohnung der Eltern

Hoewisch

Ort und Tag der Taufe / Konfess.

Hoewisch, am 11. Januar 1851

Name des Predigers

(des Pastors / des Pfarrers)

Westphal

Namen der Taufzeugen...

... auch Kindspaten oder Gevattern genannt

1.

Junggesell Friedrich Hainatz

2.

Junggesell Johann Fischer

3.

Frau Pastor Westphal, Wilhelmine, geborene Engelmann

4.

unverehelichte Elisabeth Genz

5.

Jungfer Sophie Schulz


Alle diese Taufzeugen wohnen in Höwisch

Notizen im Kirchenbuch

(Randbemerkungen)

-

Anmerkungen des Abschreibenden

-




Sinngemäße Abschrift des Sterbefalls „C“ der Ehefrau

Becker, Marie Elisabeth, geborene Jahnke = Janeke

aus dem Kirchenbuch des Ortes Hoewisch in der Altmark


Jahr / Seite / laufende Nummer

1858 / S.7 / Nr. 25.

Familienname und Vornamen

Becker, Marie Elisabeth, geborene Jahnke = Janeke,


Stand (Beruf) oder Gewerbe des Verstorbenen, Konfession


Ehefrau, Haushälterin und Mutter, evangelisch

Sterbeort / Wohnort /

Tag und Stunde des Todes


Hoewisch, am 21. Dezember 1858, morgens um 9 Uhr

Alter:


47 Jahre / 11 Monate / - Tage

Geburtsdatum


Aus der Altersangabe errechnet:

21. Januar 1811


Aus dem Kirchenbuch bekanntes Geburtsdatum:

-

Ursache des Todes

(welche Krankheit, Unfall, ...)


An plötzlichem Schlagfluss (Schlaganfall, Apoplex)

Tag und Ort des Begräbnisses


Höwisch, den 24. December 1858

Kirchhof / Friedgarten und die Bezeichnung der Grabstelle

Kirchhof Hoewisch


Die Hinterbliebenen:

Sie hinterlässt ...



- Ihren Ehegatten (Johann Christian Becker)

- Drei eheliche minorenne Kinder. (Das sind:

* Marie Dorothee Elisabeth,

* Johann August und

* Emma Emilie Sophie.)

- Einen (erstgeborenen) unehelichen Sohn

Die Anzeige beim Pastor

erfolgte durch den Ehegatten und durch (des Pastors) eigene Anschauung.

Name des Predigers / Pastors


Westphal

Notizen im Kirchenbuch, wie Nachträge und Randbemerkungen

-

Anmerkungen des Abschreibenden zum Familiennamen:

Statt Janeke steht mehrfach auch „hyperkorrekt“ „Ganeke“. Es handelt sich aber tatsächlich um „Janeke“, mitunter auch in weiteren Schreibvarianten.




- vorläufiges Ende -