Zurück zum Inhaltsverzeichnis



Aus der Ahnen-Teilliste Scheumann mit dem

Ahnenstamm Klär in Sperenberg,

im Raum Zossen, Mark Brandenburg, Preußen.

Bearbeitungsstand: Oktober 2016.

Zum Pfarrsprengel oder Kirchspiel oder kirchlichen Amtsbezirk gehören: Alexanderhof, Clausdorf, Cummersdorf und dessen Vorwerk, Fern Neuendorf, Rehagen und Sperenberg.

Personen „der Zweige“ des Familienverbandes Klär waren u. a. in Sperenberg, Cummersdorf und Fern Neuendorf ansässig.

Einige der Angaben stammen von Microfichen des Originals, andere aus der Ablichtung einer Kirchenbuch-Abschrift vom Original. Es stellte sich heraus, das diese genutzten Quellen nicht völlig identisch sind, Abweichungen in den Angaben auftreten!!!




Generation: 09 Ahn: 416

Generation: 09 Ahnin: 417

Die Großeltern

Generation: 09 Ahn: 418

Generation: 09 Ahnin: 419

Klär




Name

Mäles,


(wahrscheinlich:

Doroth Elis. Hansche oder Röhl)

Christoph



Vorname

Martin

Dorothea Elisabeth

Etwa

1750 …. 1757



Geboren

Etwa

1745 … 1760




deren Eltern,

(also die Urgroßeltern)



Bauer in

Fern Neuendorf

(„die Keimzelle“)




Beruf

Bauer in Sperenberg



Etwa um 1780 … 1783

Heirat


Etwa um 1775 … 1780




Gestorben







Das Ehepaar / Die Eltern

Christoph Klär oo Anna Dorothea Mäles





Vater:

Generation: 08 / Ahn: 208


Mutter:

Generation: 08 / Ahnin: 209

Name:



Klär / Klaer

Mäles / Maeles


Anmerkung: Es gibt im Dorf die Familien mit den zeitgenössischen Schreibweisen Maeles, Mähles und Miles, Mieles zeitgleich. Ob sie ursprünglich demselben Familienverband angehörten ist noch nicht bestätigt aber sehr gut denkbar.


Vornamen:



Johann Christoph


(Er ist der 1. Sohn seiner Eltern)

Anna Dorothea


(Sie ist die 3. Tochter ihrer Eltern)



Die Eltern der Probanden



Der Vater

Christoph Klär,

Bauer in Fern Neuendorf

Der Vater

Martin Mäles,

Bauer in Sperenberg

Die Mutter

Im KB nicht genannt

Die Mutter (wahrscheinlich: Dorothea Elisabeth Hansche oder

Dorothea Elisabeth Röhl)


Geburt:


24. Dezember 1783 (errechnet)

Um 1785

Taufe:



Beruf/Stand oder Gewerbe:

Büdner/Bauer in Sperenberg


Hausfrau und Mutter


Wohnanschrift vor der Ehe:

Fern Neuendorf

Sperenberg

Trauung:

(ev.-lutherisch)


Am 21. Januar 1803. Bräutigam Johann Christoph ist ein Junggesell

von 19 Jahren. Die jungfräuliche Braut Anna Dorothea zählt

18 Lebensjahre. KB Sperenberg 01/1803.


Wohnanschrift, gemeinsame

Sperenberg


Tod / Gestorben:

Bestattet:





Sperenberg, am 12. Februar 1849, nachmittags 1 Uhr, bei/nach einem Magenübel.

Alter: 65 J. /1 Mon. /19 Tage. Er hinterlässt die Ehefrau und 8 majorenne Kinder. Beisetzung am 15. Februar 1849 durch Prediger Buttmann.

KB Sperenberg 4/1849.


Sperenberg, am 05. November 1869, früh 4 Uhr, mit 85 J./ 8 Mon./ - Tagen an Altersschwäche.

Sie hinterlässt 6 major. Kinder, gibt der Sohn August, Bauer in Sperenberg, bekannt. Beerdigung am 08. November durch Pastor Paltoer.

KB Serenberg 48/1869.



Die Kinder der Eltern:

Johann Christoph Klär oo Anna Dorothea Mäles


Anmerkung: Der Name des 2. Kindes, das die Ahnenfolge in gerader Linie zu den jüngsten Probanden der Familie diese Zweiges weiterführt, ist fett gedruckt.


Nr.

Familienname:

Klär

Lebensdaten der Kinder

1

Johann Heinrich Ferdinand


oo 08. Februar 1833 in Zossen


Anne Christine Lindemann, geborene Junack.




(Es gibt im Kirchenbuch die Familiennamen Janack und Junack. Möglich scheint es mir, dass sie aus demselben Familienverband stammen und nur wegen eines Hör-/Schreibfehlers in untereinander „fremde“ Familien „getrennt“ wurden).






Geboren in Sperenberg am 16. November 1804, morgens

1 Uhr. Taufe am 25. November 1804. Die Paten sind:

1. Gottfried Pusch, Cossathe in Cummersdorf.

2. Frau Dorothea Elisabeth Lindemann, Cummersdorf.

3. Frau Anna Dorothea Sendler(?) – Büdner Cummersdorf.

4. Hr. Gottlieb Hansche, Schulze in Sperenberg.

5. George Hansche, Bauer hierselbst (Sperenberg).

6. Christian Klaus, hierselbst,

7. Friedrich Wuthe hier.

8. Frau Marie Elisabeth Klär – Cossäthe, hier. (Sperenberg)

KB Sperenberg 35/1804. Zentrales KB-Archiv in Berlin, Microfichgruppe 26760, Folie 3+.


Johann Heinrich wird ein Kossäth in Cummersdorf. Er heiratet am 08. Februar 1833 mit 29 Jahren als Junggeselle die 23-jährige Witwe Anne Christine des verstorbenen Gottlieb Lindemann.

Ihr Geburtsname ist Junack. KB Sperenberg 2/1833. Zentrales KB-Archiv in Berlin, Microfichgruppe 26760, Folie 3+.


Zu ihren Kindern gehören:

- Friederike Albertine, * 26. Mai 1838, nachmittags 4 Uhr.

Taufe am 17. Juni, Prediger Kinderling in Cummersdorf.

KB 27/1838. Paten:

1. Jungfrau Albertine Göres (Sperenberg)

2. Büdnersfrau Lindemann

3. Cossath Henze

4. Cossath Pusch KB Sperenberg 27/1838.


- Karl Julius, * 09. Apr. 1847, Mittag 12 Uhr. Taufe am 28. April 1847. KB Sper. 36/1847: Die Gevattern des Täuflings sind:

1. Gastwirt Düring in Cummersdorf.

2. Cossäthensohn Junggeselle Friedrich Henze.

3. Büdnersfrau Lindemann.

4. Büdnersfrau Schulze. Taufe durch Pfarrer Buttmann.





Das zweite Kind von Johann Christoph Klär oo Anna Dorothea Mäles:




2


07/104


Carl Ludwig


oo 18. Mai 1832


Anna Christine Lehmann







Sperenberg, 27. April 1807, abends 10 Uhr.

Taufe in Sperenberg, am 03. Mai 1807, Prediger Probst.

Die Taufpaten: 1. Frau Dorothea Sophie Wüstenhagen – Cossäthe in Schöneweide (gemeint ist ihr jeweil. Ehemann).

2. Frau Maria Elisabeth Günther – Bauer in Schöneweide,

3. Junggeselle Gottlieb Claus, künftiger Bauer in Sperenberg.

4. Johann George Hansche, Bauer, hier. (Sperenberg),

5. Herr Gottlieb Hansche, Schulze in Sperenberg.

6. Fr. Dorothee Elise Pusch - Cossäth Ehefr. in Cummersdorf

7. Ernst Gottlieb Lindemann, Cossäth in Cummersdorf.

KB Sperenberg 11/1807 bzw. 6 / 1807


Carl Ludwig wird ein Büdner in Sperenberg.

Carl Ludwig Klär heiratet am 18. Mai 1831 in Zossen, Anna Christine Lehmann, des Büdners in Sperenberg, Gottfried Lehmann eheliche Tochter. Bräutigam und Braut sind 25 Jahre alt – er Junggeselle, sie Jungfrau. Prediger Schale

KB Sperenberg 04/1831. Zentrales KB-Archiv in Berlin, Microfichgruppe 26760, Folie 3+.


Zu ihren Kindern gehören:

- Carl Heinrich Klär

Das Kind stirbt nach 1 Jahr/1 Monat/12 Tagen am 25. März 1834, nachmittags 4 Uhr. Bestattung durch Pfarrer Kinderling in Sperenberg am 28. März. KB 05/1834.


- Carl Friedrich Ferdinand Klär * am 03. Febr. 1835,

oo Nov. 1863. Der Bräutigam 28 J. Kein Junggeselle mehr, mit Karoline Wilhelmine Noack, * 02. Sept. 1840, also 23 J. und Jungfrau. Das Paar wird Büdner in Schöneweide.


Mutter Anne Christine stirbt in Sperenberg im Alter von 36 Jahren am 11. Oktober 1838, früh, 3 Uhr an Abzehrung. Bestattung am 13. Oktober. Prediger Kinderling.

KB Sperenberg 20/1838.


Vater Carl Ludwig stirbt am 21. Januar 1859, 9 Uhr früh, am Nervenfieber mit 51 Jahren und 8 Monaten. Prediger Schmilinsky beerdigt ihn am 24. Januar. KB Sper. 5/1859.



Das dritte Kind von Johann Christoph Klär oo Anna Dorothea Mäles:


3


Johann Gottfried


oo 28. Januar 1838


Friederike Louise Hönike








Geboren in Sperenberg am 29. Januar 1810, früh 3 Uhr.

Taufe am 04. February. Die Taufe vollzieht der Küster und Schul-Lehrer Carl Heinrich Knorre (er ist mit Friederike Caroline, einer geborenen Domann verheiratet).

Die Paten unseres Kindes:

1. Der Cossäth Gottfried Pusch in Cummersdorf.

2. Der Cossäth Gottlieb Lindemann.

3. Der Bauer Gottfried Günter in Schöneweide.

4. Frau Maria Elisabeth Claus – Bauersfr. in Sperenberg.

5. Frau Anna Catherina Jänicke in Sperenberg.

KB Sperenberg 04/181 bzw.1/1810 im Zentralen KB-Archiv in Berlin. Microfichegruppe 26741, Folie 1+.


Johann Gottfried heiratet am 28. Januar 1838 im Alter von 27 Jahren als Junggesell, die 21-jährige Jungfrau Friederike Louise Hönike. Sein Vater wird im Kirchenbuch als Christian Klär (sonst stets Christoph!) notiert. Ihr Vater war der verstorbene Fischer Karl Hönike in Sperenberg. Die Trauung vollzieht Prediger Kinderling. KB Sperenberg 2/1837.

Zu ihren Kindern gehört:

- Auguste Marie Ewelina, * 31. Juli 1847, früh 7 Uhr.

Taufe am 08. August. 3 Paten: Sange, Leichert, Düring.

KB Sperenberg 50/1847.


Mutter Friederike Louise stirbt in Sperenberg mit 34J./

2 Mon. /15 Tagen bei einer „Erkältung“ am 30. Dezember 1850, nachmittags 3 Uhr. Beisetzung am 02. Januar 1851.

Prediger Buttmann. Kirchenbuch Sperenberg 58/1850.


Vater Johann Gottfried Klär, inzwischen Armen-Häusler in Sperenberg, stirbt am 07. Mai 1858 nachmittags 4 Uhr an einer Bauchentzündung. Er wurde 48 J. /3 Mon. / 8 Tage alt. Am 10. Mai 58 ist die Beisetzung. Pfarrer Schmilinsky.

KB 21/1858.



Das vierte Kind von Johann Christoph Klär oo Anna Dorothea Mäles:


4


Johann Gottlieb Ferdinand




Als Säugling im Alter von 4 Monaten gestorben.











Geboren in Sperenberg am 29. September 1812, früh 2 Uhr.

Taufe in Sperenberg am 04. Oktober 1812, Superintendent Wolf. Als Taufpaten des Kindes wurden gewonnen:

1. Jungfrau Charlotte Mäles – Bauer in Sperenberg, (gemeint ist hier mit der „Standesbezeichnung“ ihr Vater).

2. Gottfried Günther, Bauer in Schöneweide.

3. Gottfried Märten,bzw. Wüstenhagen, Bauer in Schöneweide.

4. Junggeselle Gottfried Klär, Bauer in Fern Neuendorf.

5. Gottfried Jänicke, Bauer in Sperenberg.

6. Frau Maria Elisabeth Klaus.

7. Frau Dorothea Elisabeth Lindemann und

8. Gottfried Pusch, beide aus der Colonie Cummersdorf.

KB Sperenberg 39/1812 bzw. 10/1812 im Zentralen KB-Archiv in Berlin. Microfichegruppe 26746, Folie 1+.


Das Kind ist an Masern gestorben am 05. Februar 1813, am Abend 10 Uhr, 0 Jahre / 4 Monate / 8 Tage alt. Bestattet am 07. Februar 1813 in Sperenberg durch Küster und Schullehrer Johannes Gottfried Knorre (dieser steht jetzt in seinem 57. Lebensjahr). Kirchenbuch Sperenberg 6/1813.



Das fünfte Kind von Johann Christoph Klär oo Anna Dorothea Mäles:

5

Charlotte Sophie


oo 19. Mai 1835 in

Zossen


Johann Gottlieb Glau






Geboren in Sperenberg am 05. Januar 1814, früh 8 Uhr.

Taufe am 12. Januar 1814. Die Taufpaten sind:

1. Der Bauer Gottlieb Klaus in Sperenberg.

2. Der Bauer Gottfried Jänicke in Sperenberg.

3. Die Jungfer Marie Elisabeth Klär, Cossäthen-Tochter, hier.

KB Sperenberg 02/1814.


Charlotte Sophie heiratet in Zossen am 19. Mai 1835 den

37-jährigen Witwer und Büdner in Sperenberg, auch Regimentar, Johann Gottlieb Glau.

Dessen verstorbener Vater Gottfried Glau war Altsitzer, Bauer und Gerichtsschöppe in Fern Neuendorf, seine Mutter ist Dorothea Elisabeth, genannt Dortlies, eine geborene Bäcker.

Der jetzige Bräutigam (* 21. Juni 1798, KB 6/1798) war der jüngste/letzte Sohn seiner Eltern. Die Braut Charlotte Sophie ist 21 Jahre jung und Jungfrau. KB Sperenberg 8/1835.


Zu ihren Kindern gehören:

- Juliane Friederike, * Sperenberg, 23. Juli 1836, nachmittags 1½ Uhr. Taufe am 06. August 1836. Das erste Kind bekommt 11 Paten. Es gehören dazu:

Brenz aus Zossen, Klär aus Fern Neuendorf, Klär aus Sperenberg, Klaus ebenda, Schuhmacher Schneider, ebenda. Bauer Hansche, Sperenberg; die Förstersfrauen Hiltz und Kolle ebenda, Luise Glau aus Fern Neuendorf und Hirt Klär aus Cummersdorf. KB 35/1836.


- Ferdinand Albert Julius, * Sperenberg, am 09. Juli 1842, früh 11 Uhr. Taufe am 24. Juli 1842. KB 34/1842, Prediger Hering. Die Paten:

1. Der Büdnersohn Jungg. Friedrich Weiland(t), Sperenberg.

2. Die Büdnersfrau Gerhart, ebenda.

3. Der Bauernsohn Klaus, ebenda.


Ferdinand Albert Julius ist gestorben mit 30 Jahren / 10 Mon. / 8 Tagen am 19. März 1873, früh 5 Uhr an Schwindsucht. Er hinterlässt die Ehefrau und 2 minorenne Kinder. Bestattung am 22. März, Prediger Paltoer, KB Sperenberg 22/1873.


- Gustav Hermann, * 30. Okt. 1849, früh 5½ Uhr. Taufe am

11. November 1849. Prediger Buttmann. Die Taufpaten sind:

1. Schulzenfrau Schneider in Sperenberg.

2. Bauer August Klär.

3. Büdner und Schneider Gericke in Sperenberg.

4. Büdnersfrau Weilandt, ebenda.

5. Gastwirt Schinke in Glienick. KB Sperenberg 77/1849.


Vater Johann Gottlieb Glau stirbt am 02. August 1855, abends 7 Uhr an Nervengift im Alter von 57 J./ 6 M./12Tagen. Bestattet in Sperenberg am 05. August 1855. Prediger Schmilinsky. KB Sperenberg 30/1855.



Das sechste Kind von Johann Christoph Klär oo Anna Dorothea Mäles:

6

Johanne Friederike

(auch Hanne genannt)


oo 03. Sept. 1842


Johann Gottlieb Köppen


Dieser ist geboren

in Sperenberg,

06. Januar 1815, abends 10 Uhr.

KB 1/1815.


Sein Vater:

Johann Gottlieb Köppen,

Bauer in Sperenberg,


Seine Mutter:

Anna Christine Bollrich / Bolerich.




Geboren in Sperenberg am 15. April 1817, 2 Uhr früh.

Taufe in Sperenberg am 20. April 1817, Prediger Wolf. Paten:

1. Junggeselle Heinrich Hansche, Bauer in Sperenberg.

2. Frau Maria Elisabeth Klaus in Sperenberg.

3. Frau Charlotte Klär – Bauer zu Fern Neuendorf (ihr Mann).

4. Gottfried Lindemann Kossäthe zu Kummersdorf.

KB Sperenberg 14/1817.


Friederike heiratet den Sperenberger Bauern Gottlieb Köppen am 03. September 1842. Der Bräutigam ist 27 Jahre alt (* 1815), die Braut 25 Jahre. Prediger Kinderling traut das Paar. KB Sperenberg 8/1842.


Zu ihren Kindern gehören:

- Caroline Friederike Auguste. Geboren am 22. Nov 1842, nachm. 3 Uhr. Taufe am 10. Dez., 7 Paten. KB 57/1842.

Das Kind stirbt am 23. März, nachmittags 5 Uhr im Alter von 4 Monaten an Schwäche. Bestattung in Sperenberg am

26. März durch Pfarrer Kinderling. KB Sperenberg 13/1843.


- Charlotte Friederike, * 10. Nov. 1843, nachm. 4 Uhr.

Taufe: Sperenberg am 26. Nov. 1843. KB 71/1843. Paten:

1. Bauertochter Juliane Präger in Sperenberg.

2. Bauersohn Junggeselle August Klär, ebenda.

3. Bauersohn Junggeselle Gottlieb Schneider in Sperenberg.

4. Büdnersfrau Schulze in Alexanderhof.


- Carl Friedrich August,* 11. August 1846, nachm. 6 Uhr, Taufe am 3. Mai 1846, 6 Paten. KB Sperenberg 19/1846.


- Caroline Albertine Auguste, * 10. Dez. 1849 abends 11 Uhr.

Taufe am 7. Januar 1849, 5 Paten. KB Sperenberg 57/1848.



Das siebente Kind von Johann Christoph Klär oo Anna Dorothea Mäles:

7

Friedrich August


oo 30. März 1849


Johanne Caroline

(genannt auch Hanne)

Jänicke


(Über sie gibt es keine Angaben im KB Sperenberg, da sie aus Lüdersdorf kommt).

Geboren in Sperenberg am 05. November 1819 um 10 Uhr abends. Taufe in Sperenberg am 16. November, Prediger Wolf. KB Sperenberg 40/1819. Die Kindsgevattern sind:

1. Heinrich Hansche, Bauer in Sperenberg.

2. Maria Elisabeth Klaus, daselbst.

3. Friedrich Klär Kossäthe hieselbst.


Friedrich August heiratet 29-jährig als Bauer und Junggesell in Sperenberg am 30. März 1849, die 21-jährige Jungfer Johanne Caroline Jänicke. Ihr Vater Gottfried Jänicke war weiland Bauer in Lüdersdorf. Prediger Buttmann.

KB Sperenberg Nr. 6/1849.


Zu ihren Kindern gehört als älteste Tochter:

- Caroline Friederike Auguste. * 01. Januar 1850, abends 9 Uhr. Taufe am 20. Januar. Als Gevattern sind bereit:

1. Bauer Jänicke in Sperenberg,

2. Bauer Friedrich Hansche, ebenda.

3. Krügerfrau Schinke in Glienick.

4. Kossäth Tietz in Lüdersdorf.

5. Büdnerfrau Maeles ebenda. KB Sperenberg 1/1850.


- Friedrike Albertine, * 21. August 1851, früh 10 Uhr.

Not-Taufe am 27. August 1851 durch den Küster Knorre.

Paten: 1. Bauer Jänicke in Sperenberg,

2. Bauer Friedrich Hansche, ebenda,

3. Bauernfrau Köppen. KB Sperenberg 40/1851.


Friedrike Albertine stirbt nach sieben Tagen ihres Lebens am 28. August 1851, früh um 8 Uhr. Schwäche. Bestattung in Sperenberg am 30. August 1851. Prediger Buttmann.

KB 27/1851.


- Friedrich August, * Sperenberg, am 02. August 1852, früh 10 Uhr. Taufe am 29. August. Prediger Buttmann. Paten:

1. Die Bauersfrau Julie Hansche in Sperenberg.

2. Der Bauernsohn Jungges. August Klaus, in Sperenberg.

3. Der Büdner und Junggesell Friedrich Glau.

4. Die Büdnerstochter Jungfrau Auguste Ribbeck in Cummersdorf.

5. Die Cossäthentochter Jungfrau Auguste Klär ebenda.

6. Der Krüger Schinke in Glienick. KB Sperenberg 52/1852.


Friedrich August stirbt am 20. April 1854 an Abzehrung.

1 J./ 8 Mon./ 18 Tage alt. Beerdigung am 23. April 1854, Prediger Buttmann. KB Sperenberg, 30/1854.


- Friedrich Hermann Klär, * 22. Juli 1856, 7 Uhr früh.

Taufe am 23. Juli 1856. Prediger Schmilinsky. Die Paten:

1. Der Bauer Jänicke in Sperenberg

2. Der Bauer Friedrich Hansche in Sperenberg

3. Die Bauernfrau Köppen in Sperenberg. KB 39/1856.


Friedrich Hermann stirbt 2 Tage nach seiner Geburt, am 24. Juli 1956, 7 Uhr früh, an Schwäche. Bestattung am 26. Juli, Prediger Schmilinsky. Kirchenbuch Sperenberg 25/1856.


- Friederike Emilie Pauline, * Sperenberg, 17. September 1857, abends 8 Uhr. Taufe am 04. Okt. Pastor Schmilisky. Paten:

1. Die Ehefrau des Bauern Friedrich Hansche, Sperenberg,

2. Der Bauersohn Junggesell August Klaus, ebenda,

3. Die Bauerfrau Köppen, ebenda,

4. Der Büdner, Handelsmann Düring. KB 40/1857.


Friederike Emilie Pauline stirbt mit 6 Monaten und 4 Tagen am 21. Mai 1858, am Nachmittag um 3 Uhr an Stickhusten. Prediger Schmilinsky bestattet sie am 24. Mai. 1858.

Kirchenbuch Sperenberg 13/1858.



Das achte Kind von Johann Christoph Klär oo Anna Dorothea Mäles:

8

Charlotte Louise Wilhelmine



Geboren in Sperenberg am 17. März 1822, abends 9 Uhr.

Taufe am 31. März, Prediger Schale. Die Paten des Kindes:

1. Die Bauer Frau Sophie Hansche, Sperenberg.

2. Frau Maria Elisabeth Klaus, dito.

3. Der Kossäth Ferdinand Weilandt, hier. (Sperenberg)

4. Die Bauer Frau Charlotte Glau, zu Fern Neuendorf.

5. Die Kossäthen Jungfrau Sophie Lindemann zu Kummersd.

6. Der Kossäthen Junggesell Gottfried Pusch, ebenda.

7. Der Kossäthen Junggesell Gottfr. Günther in Schöneweide

8. Die Büdner Jungfrau Charlotte Wüstenhagen, ebenda.

9. Der Schmiedemeister Domack zu Paplitz.

KB Sperenberg 17/1822.



Das neunte Kind von Johann Christoph Klär oo Anna Dorothea Mäles:

9

Friedrich Ferdinand


oo 23. Januar 1853


Caroline Sophie Glau

Geboren in Sperenberg am 12. May 1824, früh 11½ Uhr.

Taufe am 27. May 1824. Prediger Schale. Die Paten:

1. Der Kossäth Gottfried Günther in Schöneweide.

2. Der Kossäth Gottlieb Wüstenhagen, ebenda.

3. Der Bauer Heinrich Hansche, Sperenberg.

4. Gottlieb Klaus, dito.

5. Die Kossäthen Frau Maria Elisabeth Weilandt, dito.

6. Bauer Frau Charlotte Kitzing in Fern Neuendorf.

7. Die Kossäthen Frau Dorothea Elisabeth Pusch in Cummersdorf. KB Sperenberg 15/1824.


Friedrich Ferdinand ist Büdner in Sperenberg und heiratet mit 28 Jahren die 27-jährige Caroline Sophie Glau am 23. Januar 1853. Prediger Buttmann. KB Sperenberg 4/1853.

Die Braut wurde geboren am 19. April 1825. Ihr Vater ist Johann Gottlieb Glau, ihre Mutter ist Friederike Schulze. KB 22/1825.

Die Brautleute waren Jungfrau und Junggeselle nicht mehr. Das weiß das gesamte Dorf.

Zu ihren Kindern gehört:

Klär. Sophie Friederike Auguste, geboren am 24. März 1853, abends 7½ Uhr. Taufe am 10. April. Pastor Penzler. Paten:

1. Die Dienstmagd Auguste Glau in Sperenberg.

2. Der Büdnersohn Junggesell Friedrich Klär ebenda.

3. Der Bauer Jänicke, ebenda.

4. Die Bauerfrau Klär, ebenda.

5. Die Einliegerfrau Glau, ebenda. KB Sperenberg 20/1853.




Mit dem 9. Kind endet die Reihe der Kinder von

Johann Christoph Klär oo Anna Dorothea Mäles.






Ahnen-Teilliste Scheumann

Aus dem Ahnenstamm Klär in Sperenberg,

im Raum Zossen, Mark Brandenburg, Preußen.

Bearbeitungsstand: Oktober 2016.

Zum Pfarrsprengel oder Kirchspiel oder kirchlichen Amtsbezirk gehören: Alexanderhof, Clausdorf, Cummersdorf und dessen Vorwerk, Fern Neuendorf, Rehagen und Sperenberg.

Personen „der Zweige“ des Familienverbandes Klär waren auch in Sperenberg, Cummersdorf und Fern Neuendorf ansässig.




Das Ehepaar

Carl Ludwig Klär oo Anna Christine Lehmann





Vater:

Generation: 07 / Ahn: 104


Mutter:

Generation: 07 / Ahnin: 105

Name:



Klär

Lehmann


Vornamen:




Carl Ludwig

(2. Sohn seiner Eltern)


Anna Christine

(2. Tochter ihrer Eltern)



Die Eltern der Probanden




Der Vater

Christoph Klär,

Bauer in Sperenberg.


Der Vater

Gottfried Lehmann,

Büdner in Sperenberg.


(Er ist möglicher Weise der Hirte).


Die Mutter

Anna Dorothea Mäles

Die Mutter

(Sie ist möglicher Weise Charlotte Sophie Rinthdorph)


Geburt:


Sperenberg, 27. April 1807, abends 10 Uhr.


Wahrscheinlich in Sperenberg,

um 1807 … 1808


Taufe:



Sperenberg, am 03. Mai 1807, Prediger Probst. Die Taufpaten:

1. Frau Dorothea Sophie Wüstenhagen – Cossäthe in Schöneweide (ist ihr Ehemann).

2. Frau Maria Elisabeth Günther – Bauer in Schöneweide (ihr Mann).

3. Junggeselle Gottlieb Klaus, künftiger Bauer in Sperenberg.

4. Johann George Hansche, Bauer hier (Sperenberg),

5. Herr Gottlieb Hansche, Schulze in Sperenberg,

6. Frau Dorothee Else Pusch – Cossäth in Cummersdorf.

7. Gottlieb Lindemann, Cossäth in Cummersdorf.

KB Sperenberg 11/1807.


Beruf/Stand oder Gewerbe:

Büdner in Sperenberg

Mutter und Hausfrau

Wohnanschrift vor der Ehe:


Sperenberg


Sperenberg

Trauung:

(ev.-lutherisch)


Copulation am 18. Mai 1832. Prediger X. in Zossen.

Der Bräutigam ist 25 Jahre alt und Junggeselle.

Die Braut ist gleichaltrig und Jungfrau. KB Sperenberg 04/1832.


Wohnanschrift, gemeinsame:

Sperenberg


Tod / Gestorben:

Bestattet:





Carl Ludwig stirbt am 21. Januar 1859, 9 Uhr früh am Nervenfieber mit 51 Jahren und 8 Monaten. Prediger Schmilinsky beerdigt ihn am 24. Januar.

KB Sperenberg 5/1859.


Christine stirbt in Sperenberg am 11. Oktober 1838, früh 3 Uhr, im Alter von nur 36 Jahren an Auszehrung. Beisetzung am

13. Okt. 1838 Prediger Kinderling.

KB Sperenberg 20/1838.




Die Kinder (Generation 6) der Eltern:

Carl Ludwig Klär oo Anna Christine Lehmann


Anmerkung: Der Name des 3. Kindes, das die Ahnenfolge dieses „Zweiges“ in gerader Linie zu den jüngsten Probanden der Familie weiterführt, ist fett gedruckt.


Nr.

Familienname:

Klär

Lebensdaten der Kinder


1


Carl Heinrich







Geboren in Sperenberg am 13. Februar 1833, um 6¼ Uhr abends. Taufe am 24. Februar 1833, Herr Prediger Kahle.

KB Sperenberg 19/1833. Die Paten sind:

1. Der Bauer Sohn Junggesell Gottfried Klär, Sperenberg

2. Der Bauer Gottlieb Hansche, hier. (Sperenberg).

3. Der Gipssteinbrecher Herr Gömon, alhier.

4. Der Kossäthe Heinrich Klär zu Kummersdorf.

5. Die Dienstmagd Jungfrau Karoline Sange, Kummersdorf.

6. Die Kossäthen Jungfrau Louise Lehmann zu Gottow.



2


Carl Friedrich Ferdinand


oo


wahrscheinlich im November 1836 in Schöneweide mit


Karoline Wilhelmine Noack







Geboren in Sperenberg, am 03. Februar 1835, 3 Uhr früh.

Taufe am 15. Februar. Die Kindspaten unseres Sohnes sind:

1. Der Gipssteinbrecher Herr Gömon, hier (Sperenberg).

2. Der Bauer und Fischer Herr Hansche, hier.

3. Die Büdnerstochter Jungfrau Friederike Sange, hier.

KB Sperenberg 11/1835.


Als Bräutigam im Jahre 1836 ist C. F. F. angehender Büdner in Schöneweide. Er heiratet Karoline Wilhelmine Noack aus Schöneweide, die am 02. September 1840 geboren wurde. In Sperenberg finden nur die Aufgebote statt: am 22., 23. und 24. post Trinitatis, das waren die Sonntage 30. Okt., 06. und 13. November. Die Trauung mag am 20. November 1836 in Schöneweide stattgefunden haben. Der Bräutigam ist 28 Jahre alt, kein Junggeselle mehr, die Braut ist 23 Jahre alt und Jungfrau.

KB Sperenberg, im November 1863. Prediger Schmilinsky.



3


Julius Ferdinand


oo 27. Juli 1862


Henriette Friederike Böhme




Geboren in Sperenberg, am 30. September 1836 abends 11 Uhr. Taufe am 16. Oktober Prediger Kinderling.

Die Paten sind:

Bauer Gottfried Hansche, hier (Sperenberg).

2. Die Gipsbrecher Frau Louise Gömon, hier.

3. Die Büdner- und Zimmern Frau Sange, hier.

4. Der Kossäth Hr. Klär in Kummersdorf.

KB Sperenberg 45/1836.


Trauung durch Prediger Schmilinsky am 27. Juli 1862.

Der Bräutigam ist 25 Jahre alt. Nein, kein Junggeselle mehr. Er arbeitet als Dienstknecht in Clausdorf.

Die Braut zählt ebenfalls 25 Lenze und auch sie ist eine Jungfrau nicht mehr. Ihr Vater war Johann Gottfried Böhme und (weiland) ein Büdner in Clausdorf.

KB Sperenberg 08/1862.




Weitere Kinder dieses Paares gab es nicht, weil die Mutter am 14. Oktober 1838 im Alter von nur 36 Lebensjahren starb.











Ahnen-Teilliste Scheumann

Aus dem Ahnenstamm Klär in Sperenberg,

im Raum Zossen, Mark Brandenburg, Preußen.

Bearbeitungsstand: Oktober 2016.

Zum Pfarrsprengel oder Kirchspiel oder kirchlichen Amtsbezirk gehören: Alexanderhof, Clausdorf, Cummersdorf und dessen Vorwerk, Fern Neuendorf, Rehagen und Sperenberg.

Personen „der Zweige“ des Familienverbandes Klär waren u.a. in Sperenberg, Cummersdorf, Schöneweide und Fern Neuendorf ansässig.








Generation: 07 Ahn: 104

Generation: 07 Ahnin: 105

Die Großeltern


Generation: 07 Ahn: 106

Generation: 07 Ahnin: 107

Klär



Lehmann,



Name

Böhme


Schulze,


Carl Ludwig

Anna Christine


Vorname

Gottfried

Charlotte

Sperenberg,

27. April 1807

Sperenberg,

1808


Geboren

Wahrscheinlich in Clausdorf

1797...1808

Mitte Dez. 1802

(errechnet)

Christoph Klär,

Bauer in Sperenb.

Gottfried Lehmann

deren Eltern,

(also die Urgroßeltern)



Anna Dorothea

Mäles

Charlotte Sophie Rindtdorph



(Büdner)

Hausfrau und Mutter


Beruf / Stand

Ziegelmeister

in Klausdorf

Hausfrau und Mutter

Sperenberg, am 18. Mai 1832


Heirat

Vermutlich in Riesdorf bei Jüterbog vor 1838


Sperenberg, am

21. Januar 1859

Sperenberg, am

11. Okt. 1838


Gestorben


Sperenberg,

01. August 1867









Das Ehepaar / Die Eltern

Julius Ferdinand Klär oo Henriette Friederike Böhme





Vater:

Generation: 06 / Ahn: 52


Mutter:

Generation: 06 / Ahnin: 53

Name:



Klär

Böhme

Vornamen:



Julius Ferdinand


Henriette Friederike



Die Eltern der Probanden

(Großeltern)


Der Vater

Carl Ludwig Klär,

Büdner in Sperenberg

Der Vater

Gottfried Böhme,

Ziegelmeister in Klausdorf


Die Mutter

Anna Christine Lehmann

Die Mutter

Charlotte Schulze


Geburt:


Sperenberg, 30. September 1836, abends 11 Uhr

Riesdorf Kreis Jüterbog - Luckenwalde, 1838


Taufe:



16. Oktober 1836. Die Paten:

1. Bauer Gott. Hansche hier (Sper.)

2. Frau Steinbrech. Louise Gömon

3. Die Büdnerin und Zimmerin Frau Sange.

4. Der Cossäth Hr. Klär in Cummersdorf.

KB Sperenberg 45/1836.



Beruf/Stand oder Gewerbe:


Dienstknecht in Clausdorf, später

Einlieger in Sperenberg

Hebamme,

Hausfrau und Mutter.

Wohnanschrift vor der Ehe:

Sperenberg


Trauung:

(ev.-lutherisch)


Trauung durch Prediger Schmilinsky am 27. Juli 1862.

Der Bräutigam ist 25 Jahre alt. Nein, kein Junggeselle mehr. Die Braut zählt ebenfalls 25 Lenze und auch sie ist eine Jungfrau nicht mehr.

KB Sperenberg 08/1862.


Wohnanschrift, gemeinsame:

Büdner-Altsitzer und Altsitzerin in Sperenberg.


Tod / Gestorben:

Bestattet:



Sperenberg, 17. April 1911, nachmittags um acht Uhr, 74 Jahre alt.


Sperenberg, 09. Februar 1914, nachmittags um 1½ Uhr, 76 Jahre alt.




Die Kinder (Generation 5) der Eltern:

Julius Ferdinand Klär oo Henriette Friederike Böhme


Anmerkung: Der Name des 1. Kindes, das die Ahnenfolge „dieses Zweiges“ in gerader Linie zu den jüngsten Probanden der Familie weiterführt, ist fett gedruckt.


Nr.

Familienname:

Klär

Lebensdaten der Kinder


1


05/26


Friedrich Ferdinand Julius


oo Alexanderdorf,

08. August 1884


Charlotte Friederike Auguste Brumm






Geboren in Clausdorf, Kreis Teltow,

am 13. Sept. 1862, früh 3 Uhr.

Taufe in Clausdorf, 28. September 1862,

Prediger Schmilinsky. Die Paten:

1. Bauer Klär in Sperenberg.

2. Jungfrau Friederike Köppen, ebenda,

3. Jungfrau Friederike Klär in Sperenberg,

4. Jungfrau Friederike Böhme,

5. Junggesell Arndt in Clausdorf.

6. Junggesell Friedrich Hansche, ebenda.

KB Sperenberg 62/1862.


Julius wird später Landwirt, Bauer.

Julius heiratet in Alexanderdorf, am 08. August 1884 die Charlotte Friederike Auguste Brumm (* 12. April 1860).

Auguste ist in Klausdorf gestorben am 09. Februar 1912,

51 Jahre / 9 Monate / 28 Tage alt.

Julius ist gestorben nach 1946 (?), eventuell in Radlow bei Züssow, Kreis Anklam.



Das zweite Kind von Julius Ferdinand Klär oo Henriette Friederike Böhme:


2


Luise Henriette Friederike







Geboren in Sperenberg am 30. Dez. 1863, früh 9½ Uhr.

Taufe am 31. Januar 1864, Prediger Schmilinsky. Die Paten:

1. Büdnersfrau Klär in Schöneweide,

2. Büdner Friedrich Köppen, Sperenberg,

3. Junggesell Friedrich Brademann, Clausdorf,

4. Jungfrau Sophie Böhm, Clausdorf.

KB Sperenberg 77/1863.



Das dritte Kind von Julius Ferdinand Klär oo Henriette Friederike Böhme:


3


Johann Carl August







Geboren in Sperenberg am 29. Juni 1865, abends 11 Uhr. Taufe am 23. Juli. Prediger Schmilinsky. Unsere Kinds-Paten:

1. Jungfrau Auguste Köppen, Sperenberg,

2. Jungfrau Auguste Klär, Sperenberg,

3. Junggesell August Böhme, Sperenberg,

4. Junggesell Hermann Glau, Sperenberg, (*23. Okt. 1849).

5. Büdner Klär in Schöneweide.

KB Sperenberg 52/1865.



Das 4. und 5. Kind von Julius Ferdinand Klär oo Henriette Friederike Böhme:

4

Der erste Zwilling:

Friedrich Ferdinand August






Geboren in Sperenberg am 16. Mai 1867, abends 7¼ Uhr.

Taufe am 26. Mai, Prediger Schmilinsky. Die Paten sind:

1. Junggesell Gustav Düring, Sperenberg,

2. Junggesell Friedrich Jänicke, ebenda,

3. Junggesell August Köppen, Sperenberg,

Jungfrau Auguste Hansche in Lichtenrade.

KB Sperenberg 33/1867.

5

Der zweite Zwilling:

Carl Julius Ferdinand






Geboren in Sperenberg am 26. Mai 1867, abends 7½ Uhr.

Taufe am 26. Mai 1867 durch Prediger Schmilinsky.

Die Taufpaten unseres fünften Kindes sind:

1. Junggesell Julius Glau,

2. Jungfrau Auguste Klär,

3. Büdner Köppen – alle aus Sperenberg.

KB Sperenberg 34/1867.


(Anmerkung: Unser Pfarrer Wilhelm Ludwig Carl Schmilinsky ist nun 47 Jahre alt. Seit einigen Jahren ist er im Witwerstand aber itzt (im September 1867) heiratet er wieder: Jungfer Dressel, 26 Jahre jung, des Pfarrers Tochter aus Saarmund.

Bemerkenswert ist weiterhin: Seit alter Zeit wachsen bei uns wohl nur einzelne Kinder auf. In der zweiten Hälfte der 1860er Jahre jedoch kommt es in den Familien gehäuft zu Geburten von Zwillingskindern).



Das sechste Kind von Julius Ferdinand Klär oo Henriette Friederike Böhme:


6


Marie Louise Pauline




Geboren in Sperenberg am 03. Mai 1869, früh 5 Uhr.

Taufe am 14. Mai 1869, Prediger Palthoer. Die Taufgevattern:

1. Junggesell Carl Köppen.

2. Junggesell Julius Klär,

3. Jungfrau Albertine Düring,

4. Ehefrau Jänicke,

5. Einlieger Wolter. KB Sperenberg 42/1869.



Das siebente Kind von Julius Ferdinand Klär oo Henriette Friederike Böhme:


7.


Gustav Hermann Albert




Geboren in Sperenberg am 04. November 1870, nachmittags 2 Uhr. Taufe am 13. November. Pfr. Palthoer. Taufzeugen:

1. Junggesell Düring,

2. Schneider Jänicke,

3. Junggesell Carl Köppen,

4. Junggesell Julius Klär,

5. Büdner Schadow.

KB Sperenberg 89/1870.



Das achte Kind von Julius Ferdinand Klär oo Henriette Friederike Böhme:


8.


Auguste Louise Maria



Geboren in Sperenberg am 09. Oktober 1872, früh 4 Uhr. Taufe am 19. Oktober 1872, Prediger Palthoer. Die Paten:

1. Büdner Düring,

2. Schneidersfrau Jänicke,

3. Bauersfrau Klär,

4. Bauer Köppe. KB Sperenberg 82/1872.



Das neunte Kind von Julius Ferdinand Klär oo Henriette Friederike Böhme:


9.


Bertha Marie Anna



Geboren in Sperenberg am 02. Juni 1874, abends 7 Uhr. Taufe am 14. Juni. Prediger Palthoer. Die Kindespaten:

1. Junggeselle Klär,

2. Lehrer Wegener,

3. Bauersfrau Heinrich,

4. Bauer Thymian,

5. Einlieger Böttcher.

KB Sperenberg 53/1874.



Möglicher Weise hatte das Ehepaar noch weitere Kinder – diese sind aber noch nicht erfasst.





Ahnen-Teilliste Scheumann

Aus dem Ahnenstamm Klär in Sperenberg,

im Raum Zossen, Mark Brandenburg, Preußen.

Bearbeitungsstand: Oktober 2016.

Zum Pfarrsprengel oder Kirchspiel oder kirchlichen Amtsbezirk gehören: Alexanderhof, Clausdorf, Cummersdorf und dessen Vorwerk, Fern Neuendorf, Rehagen und Sperenberg.

Personen „der Zweige“ des Familienverbandes Klär waren u.a. auch in Sperenberg, Cummersdorf, Fern Neuendorf und Schöneweide ansässig.






Generation: 06 Ahn: 52

Generation: 06 Ahnin: 53

Die Großeltern

Generation: 06 Ahn: 54

Generation: 06 Ahnin: 55

Klär



Böhme


Name

Brumm

Pundt


Julius Ferdinand

Henriette Friederike


Vorname

Friedrich August

Caroline Bertha

Sperenberg,

30. Sept.1836

Riesdorf,

1838


Geboren

Sperenberg,

27. Juli 1832

Clausdorf,

12. Augst 1835

Carl Ludwig Klär

oo

Anna Christine Lehmann

Gottfried Böhme

oo

Charlotte Schulze

deren Eltern,

(also die Urgroßeltern)

Johann Friedrich Brumm

oo

Dorothea Elisabeth Tietz


Johann Friedrich Pundt

oo

Charlotte Sophie Britz

Büdner

Hausfrau und Mutter


Beruf / Stand

Büdner

Hausfrau und Mutter

Sperenberg, am 27. Juli 1862


Heirat

Clausdorf, am 28. November 1858

Sperenberg, am 17. April 1911.

Sperenberg, am 09. Februar 1914


Gestorben

Klausdorf, am

15. Sept. 1884

Klausdorf, am

12. Okt. 1923





Das Ehepaar/Die Eltern

Friedrich Ferdinand Julius Klär

oo

Charlotte Friederike Auguste Brumm




Vater: Generation 05 / Ahn 26



Mutter: Generation 05 / Ahn 27

Name:


Vornamen:

Klär


Friedrich Ferdinand Julius


Brumm


Charlotte Friederike Auguste

Geboren:

Clausdorf, Kreis Teltow,

am 13. Sept. 1862, früh 3 Uhr.


Clausdorf, Kreis Teltow,

am 12. April 1860, früh 2¼ Uhr.

Taufe:

Clausdorf, 28. September 1862, Prediger Schmilinsky. Die Paten:

1. Bauer Klär in Sperenberg.

2. Jungfrau Friederike Köppen, ebenda,

3. Jungfrau Friederike Klär in Sperenberg,

4. Jungfrau Friederike Böhme,

5. Junggesell Arndt in Clausdorf.

6. Junggesell Friedrich Hansche, ebenda

KB Sperenberg 62/1862.


Taufe am 29. April 1860. Prediger Schmilinsky. Die Paten sind:

1. Der Einlieger Möhring auf dem Wimden (? im KB schlecht lesbar) bei Baruth.

2. Die Büdnerstochter Jungfrau Auguste Britz in Clausdorf.

3. Der Büdner Brademann, ebenda,

4. Die Dienstmagd Jungfrau Friederike Spiegel, ebenda,

5. Der Knecht Junggeselle Carl Brumm in Saalow.

Kirchenbuch Sperenberg 19/1860.





Deren Eltern:

Vater:

Julius Ferdinand Klär, Dienstknecht.

Vater:

Friedrich August Brumm, Büdner. In Klausdorf.


Mutter:

Henriette Friederike Böhme


Mutter:

Caroline Bertha Pundt

Beruf:

Landwirtschaftlicher Dienstknecht, Arbeiter


Hausfrau und Mutter

Getraut:

Standesamt Alexanderdorf, 08. August 1884.

Zeugen der standesamtlichen Eheschließung:

- Der Büdner Julius Ferdinand Klär, 47 Jahre alt, wohnhaft in Sperenberg.

- Die verehelichte Büdner Brumm, Bertha, geborene Pundt, 49 Jahre alt, wohnhaft zu Klausdorf.


Gestorben:

Julius lebt 1946 in Radlow am Scharmützelsee bei Saarow und später bei Züssow, Kreis Anklam. Mindestens 84 Jahre alt.


Klausdorf, am 09. Februar 1912,

51 Jahre, 9 Monate, 28 Tage.







Die Kinder (Generation 4) von

Friedrich Ferdinand Julius Klär

oo

Charlotte Friederike Auguste Brumm



Familienname: Klär



Geburts- und Sterbeorte, weitere Lebensdaten


1.



Henriette Bertha Auguste Emma

04 / 13.1


oo 24. August 1909


Max Scheumann



Geboren in Sperenberg bei Zossen, Kreis Teltow, Brandenburg, Preußen am 05. September 1884, vormittags um 5 Uhr

Taufe in Sperenberg am 28. September 1884.


Schulzeit:

Ostern 1890 – Ostern 1898 in Klausdorf.


Konfirmation in Sperenberg am 27. März 1898.

Heirat in Sperenberg am 24. August 1909, im Alter von 25 Jahren.

Die Braut Emma ist 25 Jahre jung.

Der Bräutigam ist Max Scheumann ist 30 Jahre alt. Er wurde in Metz (Elsass-Lothringen) am 16. April 1879 geboren.


Max starb in Dallgow im Osthavelland am

28. Januar 1950.

Emma starb in Dallgow (Kreis Nauen), am

01. September 1959. Standesamt 25/1959.



2.



Anna


04 /13.2


oo


Otto Friedrich







Einige der weiteren Fundstellen ohne Zuordnung – eventuell als Hilfe für andere Familienforscher:


*

KB 29/1795

Hanna Louisa Klär am 04. November 1795, Taufe am 08. Nov. 1795. Vater: Cossäth und Schöppe Friedrich Klär, Mutter: Marie Elisabeth Mäles. Die Paten: 1. Friedrich Wuthe, Bauer in Sperenberg, 2. Junggesell Gottlieb Mäles, ebenda, 3. Frau Marie Elisabeth Kitzing,ebend., 4. Jungfrau Catharina Louise Pape, in Fern Neuendorf, 5. Frau Maria Elisabeth Klär in Fern Neuendorf.

oo

KB 5/1795

Gottlieb Lehmann, Dienstknecht in Sperenberg, 36 Jahre alt, weiland Gottlieb Lehmann, gewesener Cossäthe in Zesch nachgelassener ehelicher 2. Sohn, ein Junggesell, copuliert am 12. April 1795 mit Jungfer Dorothea Elisabeth Brumm, 34 Jahre alt, ledig weylandt Christian Brumms, gewesen. Fischerey-Pächters und Colonisten in Sperenberg nachgelassene jüngste Tochter.

KB 1/1826

Klär, Johann Friedrich, Altsitzer in Sperenberg, Cossäth. † 15. Januar 1826 an einer Brustkrankheit. 63 Jahre alt (* 1763). Beerdigt: 17. Januar 1826.

KB 21/1837

Klär, Marie Elisabeth, geborene Mieles, † Sperenberg 01. Sept 1837. Beerdigt am 04. Sept. 1837, Altersschwäche. Ehefrau des Cossäthen Gottfried Klär

KB 30/1840

Köppen, Friederike, 40 Jahre alt.

KB 18/1841

Köppen, Gottlieb, Bauer, Sperenberg, 57 Jahre alt.

KB 11/1843

Köppen, Friedrich, Rehagen, Bauer, Altsitzer, 78 Jahre, † am 07. März, Altersschwäche, Beerd. Pfr. Kinderling am 10. März 1843 in Sperenberg.

KB 52/1850

Köppen, Johann Friedrich, Sperenberg, Büdner und Schneider, 52/11/20. † 02. Nov. früh 4 Uhr, Abzehrung, Beerdigung: 05. Nov. 1850, Pfr. Buttmann.

KB 04/1851

Klär, Johann Gottfried, Einlieger, † Sperenberg, † 22. Jan. 1851. 34J/ 3 Mon./20 Tage, hinterlässt die Ehefrau und 3 minorenne Kinder Beerd. 25. Jan. 1851, Pfr. Buttmann

KB 10/1866

Glau, Johann Gottlieb, 44/7/8 ( * 1821). Büdner und Regimentar in Sperenberg, † 17. Februar 1866. Er hinterlässt die Ehefrau und 8 minor. Kinder. Beerdigung am 20. Februar 1866, Pfarrer Schmilinsky.

KB 33/1873

Glau, Friedrich Heinrich August, Büdner und Regimentar zu Sperenberg † 23. Mai 1873 früh 6 Uhr, –Entzündung 43/5/25, hinterlässt Ehefrau und 7 minor. Kinder. Bestattet am 03. Mai 1873 in Sperenberg.

KB 63/1873

Klär, Friedrich Ferdinand Julius, Sohn des Einliegers Friedrich Wilhelm Klär in Sperenberg.

















Die Kinder der Eltern:


Gottlieb Köppen oo Anna Christiane Bolerich/Bollrich (auch Anna Christine)

Köppen Anne Christine geb. Bollrich, Sperenberg, Witwe des Bauern Gottlieb Köppen, 70/6/5, † 11. Nov. 1850 früh 6 Uhr, Altersschwäche. Beerdigung am 14. Nov. Pfr. Buttmann. KB 54/1850.

Nr.

Familienname:


Lebensdaten der Kinder

1

Johann Gottlieb Köppen






Geboren in Sperenberg am 29. März 1811, abends 6 Uhr.

Taufe am 31. März 1811. Prediger Wolf. Die Paten sind:

1. Jungfrau Luise Miles, Bauertochter,

2. Jungfrau xet Präger – Bauer,

3. Gottlieb Schneider, Bauer. KB Sperenberg 5//1811.


Johann Gottlieb ist gestorben am 08. April 1811, nachmittag 2 Uhr, Krämpfe. Beisetzung am 10. April in Sper., Küster Knorre.

2

Johann Gottlieb Köppen






Geboren am 06. Januar 1815 abends 10 Uhr. Taufe am 12. Januar 1815 durch Pfarrer Wolf. Die Paten sind:

1. Junggesell Mieles, Bauer in Sperenberg,

2. Jungfer Caroline Schulze, Pflegetochter des Bauers und Schulvorstehers Gottlieb Schneider, hierselbst.

KB Sperenberg 1/1815.





Einige Hinweise zu unserem Sperenberger Pfarrer

Wilhelm Schmilinsky und seinen Angehörigen



Wilhelm Ludwig Carl Schmilinsky wurde im Jahre 1820 geboren (errechnet).

In der Zeit von etwa 1855 bis ungefähr 1870 war er unser Prediger im Kirchsprengel Sperenberg mit den Orten: Alexanderhof, Clausdorf, Cummersdorf und dessen Vorwerk, Fern Neuendorf, Rehagen und Sperenberg.


Sein Vater war Wilhelm Leopold Ferdinand Schmilinsky († vor 1867). Jener war ein Bürger und Kaufmann in dem schönen Ort Fürstenwalde.



Die erste Ehefrau des Pfarrers wird

Charlotte Laura Clothilde Göhler aus Christinendorf.


Sie wurde im Jahr des Herrn 1833, wohl in der 1. Woche des Monats Februar geboren (errechnet).



Pastor Schmilinsky heiratet die um 13 Jahre jüngere Charlotte Laura Clothilde Göhler, vermutlich in Christinendorf.




Seit dem Frühjahr 1865 ist nun unser Pastor allein, Witwer.





Charlotte Laura Clothilde stirbt in Sperenberg am Abend des 17. Mai 1865 gegen 10 Uhr an den Folgen einer Rippenfellentzündung.

Viel zu früh ging ihr Leben zur Neige, denn sie stand in der Blüte ihres Alters von erst 32 Jahren und 3 Monaten.

Ihr Gatte segnete sie aus und gab sie am

11. des Maien 1865 zur Erden.

Quelle: Kirchenbuch Sperenberg 58/1865.



Nach der reichlich bemessenen Zeit des Trauerjahres sieht sich unser Pfarrer in seinen Kreisen nach einer neuen passenden Ehe-Verbindung um.



Die zweite Ehefrau unseres Pfarrers wird

Johanna Elisabeth Dressel aus Saarmund.

Sie wurde im Jahre des HErrn 1841 geboren.

Ihr Vater ist Johann Gustav Dressel, Pfarrer und Kreis-Schul-Inspektor in Saarmund.



Das künftige Paar wird am 10., 11. und 12. Sonntage post Trinitatis in Sperenberg und in Saarmund aufgeboten, die Absicht der Trauung verkündet. (Das waren die Sonntage 25. August, 01. und 08. September 1867). Es ist gut möglich, dass die Trauung dann am Sonntag, den

15. September in Saarmund, dem bisherigen Wohnsitz der Braut stattgefunden hat, so wie es die Sitte gebietet.

Der Bräutigam ist 47 Jahre alt, die Braut ist 26 Jahre jung und Jungfer. Der Weg zum Ehebündnis des Pastors mit der um 21 Jahre jüngeren Pfarrerstochter wurde durch gerichtlichen Consens und die Zustimmung des Consistorial-Präsidenten geebnet.

Quelle: Kirchenbuch Sperenberg (ohne eigene Nr., da hier keine Trauung. Einordnung des Aufgebots nach Nr. 12 / 1867).






Hinweise zu unserem Küster und Schul-Lehrer

Carl Heinrich Knorre



Geboren wurde Carl Heinrich Knorre in Sperenberg, am 04. Mai 1813, nachmittags 2 Uhr.


Sein Vater ist Christian Heinrich Knorre. Dieser versieht die Ämter des Küsters und Schul-Lehrers in Sperenberg.


Seine Mutter, die Hausfrau Charlotte Sophie ist eine geborene Janack.


Am 12. Mai 1813 taufte Prediger Wolf das Kind Carl Heinrich. Die Tauf-Paten dieses Kindes sind:

1. Junggeselle Gottfried Wuthe, Bauern Sohn in Sperenberg,

2. Friedrich Wilhelm Jänicke, Zimmermeister hierselbst,

3. Frau Louise Köppen, Cossäthenfrau, hier (Sperenberg),


Sie alle sind wohlbekannte Sperenberger Einwohner.


Schon rund zwei Jahrzehnte später wird Carl Heinrich in der Folge seines Vaters ebenfalls Küster und Schul-Lehrer in Sperenberg sein.


Er ehelicht am 10. Dezember 1841 die Friederike Caroline Domann, eine Auswärtige. Sie stammt aus Mittenwalde. Die Braut ist 23 Jahre jung und Jungfer, der Bräutigam ist 28 Jahre alt und Junggeselle. Der Brautvater ist Carl Constantin Domann, Bürger zu Mittenwalde. Ihr Pflegevater aber ist Carl Ludwig Imme zu Motzen. Die Trauung vollzieht Herr Pfarrer Kinderling.


Zu jener Zeit stirbt ein Verwandter von ihm: Der Schullehrer Johannes Gottfried Knorre, 78 Jahre, der wohl um 1756 geboren wurde. KB Sperenberg, 17/1834.


Viele Jahre gehen ins Land.


Am Donnerstag, den 09. Februar 1871, gegen 11 Uhr am Vormittag, setzte der Küster und Schul-Lehrer Knorre seinem irdischen Dasein einen Endpunkt mit Selbsttötung durch Erhängen.

Die Anzeige an den Pastor geschah durch den Lehrer Wander.

Carl Heinrich wurde 57 Jahre / 9 Monate / 5 Tage alt. Er hinterließ die Ehefrau sowie

3 majrorenne und 2 minorenne Kinder.

Der Erde zurückgegeben wurde er am 12. Februar 1871. Die Beisetzung oblag dem Prediger Palthoer.

Quelle: Kirchenbuch Sperenberg 6/1871.


Natürlich gingen die Gespräche über die vermeintlichen Ursachen dieses endgültigen Entschlusses des Küsters und Schul-Lehrers wie ein Lauffeuer durch das Dorf und über dessen Grenzen hinaus.


Uns Nachgeborenen ist von den Vermutungen der Zeitgenossen oder ihrem Wissen nichts übermittelt.


Lassen wir ihn in Frieden ruhen.